Suche...
NBA

NBA Gerüchte: Toronto Raptors denken wohl über Free Agent Greg Monroe nach

Von SPOX
Greg Monroe lief vergangene Saison für drei Teams auf.
© getty

Die Toronto Raptors haben sich mit dem Trade von DeMar DeRozan für Kawhi Leonard neu aufgestellt und wollen kommende Saison angreifen. Der Kader der Kanadier ist allerdings noch nicht komplett.

13 Spieler stehen bisher mit garantierten oder teilweise garantierten Verträgen im Kader der Raptors, zwei Plätze wären also theoretisch noch zu vergeben. Laut TSN denkt Toronto dabei über mehrere Spieler nach, unter anderem soll Center Greg Monroe eine Rolle in den Überlegungen von GM Masai Ujiri und Co. spielen.

Monroe hatte zuletzt bei den Boston Celtics gespielt und ist einer der größeren noch verbliebenen Namen auf dem Markt. In Boston lief der frühere Pistons- und Bucks-Spieler vergangene Saison in 26 Spielen auf, in denen er 10,2 Punkte und 6,3 Rebounds auflegte. Die Celtics haben bisher jedoch keine Anstalten gemacht, mit dem 28-Jährigen zu verlängern.

Monroe hatte sich den Celtics als Free Agent während der Saison angeschlossen, nachdem er zunächst von den Bucks nach Phoenix geschickt wurde, wo er sich mit den Suns dann nach insgesamt 26 Einsätzen auf einen Buyout einigte.

Die Raptors könnten Monroe oder einem anderen Spieler noch die Mini-Midlevel Exception in Höhe von 5,3 Millionen Dollar anbieten. Auch Lucas Nogueira und Chris Boucher sollen aber noch eine Chance auf einen Kaderplatz haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung