Suche...

NBA-News: Chicago Bulls stehen wohl vor Verpflichtung von Jabari Parker

Von SPOX
Samstag, 14.07.2018 | 07:33 Uhr
Jabari Parker wird wohl in der kommenden Saison für die Chicago Bulls auflaufen.
© getty
Advertisement
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Astros @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins
MLB
Angels @ Indians
MLB
Reds @ Nationals
MLB
Padres @ Cubs

Die Chicago Bulls arbeiten an einem Deal für Restricted Free Agent Jabari Parker von den Milwaukee Bucks. Laut diversen Medienberichten werden die Bucks den Forward ziehen lassen.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Demnach könnte der Vertrag schon am Sonntag finalisiert werden. Die Bucks können das Angebot jederzeit matchen, doch gemäß Woj wird Milwaukee dies nicht tun.

Laut Bucks-Insider Gary Woelfel werden die Bucks Parker sogar zum Unrestricted Free Agent machen und ihre Qualifying Offer für den Forward zurückziehen. Parker soll dann einen Zweijahresvertrag über 40 Millionen Dollar in der Windy City unterschreiben.

Die Bulls hoffen, dass der No.2-Pick von 2014 in der kommenden Saison wieder seine Bestform erreicht, nachdem ihn in den vergangenen Spielzeiten zwei Kreuzbandrisse zurückgeworfen hatten.

Seine beste Spielzeit hatte Parker in der Saison 2016/17, als er 20 Punkte und 6 Rebounds auflegte, bevor ihn nach 50 Spielen sein zweiter Kreuzbandriss stoppte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung