Suche...
NBA

NBA-News: Shaquille O’Neal rät LeBron James, nicht nach Championships zu jagen

Von SPOX
Shaquille O'Neal spielte einst an der Seite von LeBron James bei den Cavaliers.
© getty

Center-Legende Shaquille O'Neal hat LeBron James geraten, das Jagen nach Championships nicht zur obersten Priorität zu machen. Den Fehler habe Shaq einst selbst gemacht, obwohl er schon alles erreicht habe.

"Mein Problem am Ende meiner Karriere war, dass ich allen etwas beweisen und unbedingt weitere Championships holen wollte", sagte O'Neal in einem Interview mit ESPN. "Nach meinen ersten drei Titeln haben die Leute gesagt: ‚Du gewinnst keinen vierten'. Nach meinem vierten in Miami haben sie gesagt: ‚Du gewinnst keinen fünften'. Deshalb habe ich versucht, noch in Phoenix, Cleveland oder Boston einen Ring zu gewinnen."

Das sei allerdings in der Nachbetrachtung ein Fehler gewesen. "Jemand sagte mir mal: ‚Dein Buch war [nach den vier Championships] schon längst fertig geschrieben. Du konntest vielleicht noch ein paar Index-Seiten hinzufügen, aber deine Geschichte war schon erzählt.'" Das gleiche sei mittlerweile bei LeBron James auch der Fall, erklärte Shaq. "Sein Buch ist schon geschrieben. Er hat schon so viele Legenden überholt, hat so viele Rekorde gebrochen. Er hat drei Ringe."

Der 46-Jährige mutmaßte nun, dass LeBrons Mentalität sei, einen vierten Ring zu gewinnen, bevor Stephen Curry seinen vierten holt. "Aber wenn ich er wäre, würde ich nicht alles darauf setzen, diese Ringe zu holen. Es macht keinen Unterschied. Nur die anderen Leute reden darüber und vergleichen. Das ändert aber nichts daran, dass er längst eine Legende ist - ich meine, wir reden darüber, ob er oder Michael Jordan der beste Spieler aller Zeiten ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung