Suche...
NBA

NBA News: Philadelphia 76ers und General Manager Colangelo gehen getrennte Wege

Von SPOX
Bryan Colangelo muss um seinen Job in Phialdelphia kämpfen
© getty

Die Philadelphia 76ers und General Manager Bryan Colangelo gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Franchise bestätigte in einem Statement via Twitter, einem Rücktrittsgesuch von Colangelo entsprochen zu haben.

Es sei im Zuge von internen Ermittlungen nun klar geworden, dass die Beziehung zwischen Colangelo und dem Team, sowie die Möglichkeit, die Franchise weiterhin zu führen, kompromittiert worden sei. In der Folge habe Colangelo seinen Rücktritt angeboten.

Die Entscheidung ist die Konsequenz aus den anhaltenden Gerüchten und einem Bericht von The Ringer, denen zufolge Colangelo auf der Social-Media-Plattform Twitter mit diversen Accounts unter anderem seine Spieler scharf kritisiert und Insider-Informationen verbreitet haben soll.

In dem Bericht wurde detailliert aufgelistet, wie sich die verdächtigen Accounts für die Arbeit Colangelos stark gemacht haben und sowohl Joel Embiid und Markelle Fultz als auch die ehemaligen 76ers-Spieler Jahlil Okafor und Nerlens Noel kritisiert haben. Derweil soll Headcoach Brett Brown die Funktionen Colangelos übergangsweise übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung