Suche...
NBA

NBA News: Nuggets-Präsident zweifelt, ob Michael Porter Jr. nächste Saison spielen wird

Von SPOX
Samstag, 23.06.2018 | 08:18 Uhr
Michael Porter wurde von den Denver Nuggets gedraftet.
© getty

Michael Porter Jr. fiel etwas überraschend im Draft bis Pick 14 zu den Denver Nuggets. Die Rückenprobleme des Forwards schreckten viele Teams wohl ab. Nun äußerte auch Nuggets-Präsident Josh Kroenke Zweifel, ob Porter in der kommenden Saison überhaupt spielen wird.

Gegenüber The Undefeated und Marc J. Spears war sich Kroenke nicht sicher, ob Porter in der Summer League oder überhaupt in der nächsten Saison auflaufen werde. Auch Porter äußerte vor dem Draft Bedenken, ob er in der Summer League dabei sein werde.

Dennoch scheinen die Nuggets ihren Pick nicht bereuen. "Michael ist ein unglaubliches Talent und wir waren sehr überrascht, dass er an Position 14 noch für uns verfügbar war", schwärmte Kroenke. "Wir kennen die Risiken, die seine Rückenverletzungen mit sich bringen, aber er ist ein harter Arbeiter und ein vernünftiger junger Mann. Er wird sich gut in unsere Gruppe integrieren."

Porter verletzte sich in der vergangenen Saison in seinem ersten College-Spiel schwer und musste in der Folge am Rücken operiert werden. Zudem verpasste der Forward alle Workouts vor dem Draft wegen Muskelbeschwerden. Für Missouri absolvierte Porter nach seiner Verletzung nur zwei weitere Spiele, in denen er 14 Punkte im Schnitt bei einer Wurfquote von 31 Prozent aus dem Feld auflegte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung