Suche...

NBA-News – Medien: OKC Thunder mit Chancen auf Verbleib von Paul George

Von SPOX
Mittwoch, 20.06.2018 | 08:49 Uhr
Paul Georges Zukunft bei OKC ist noch offen.
© getty
Advertisement
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Astros @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins

Die Oklahoma City Thunder können sich Medienberichten zufolge Hoffnung darauf machen, dass Paul George einen neuen Vertrag bei ihnen unterschreibt - allerdings wohl nicht langfristig.

Wie Marc Stein von der New York Times berichtet, kursiert innerhalb von verschiedenen Franchises die Meinung, dass die Thunder George von einem Verbleib überzeugen können. Der Flügelspieler wird Unrestricted Free Agent, da er seine Spieler-Option für kommende Saison in Höhe von 20,7 Millionen Dollar nicht ziehen wird.

Lange Zeit galten die Los Angeles Lakers als Favorit auf eine Verpflichtung, auch, weil PG-13 den Wunsch geäußert haben soll, für sie zu spielen. Nun könnte es aber doch zu einer weiteren Zusammenarbeit zwischen dem Spieler und den Thunder kommen.

Laut Stein geht es aber nicht darum, einen langfristigen Deal zu unterschreiben. Stattdessen sei es wahrscheinlich, dass George - wenn er denn bleibt - einen One-plus-One-Vertrag unterschreibt, also einen Vertrag mit zwei Jahren Laufzeit, wobei das zweite eine Spieleroption beinhaltet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung