Suche...

NBA News: Stephen Curry nach Pleite in Spiel 2: "Es war ein frustrierender Abend"

Von SPOX
Donnerstag, 17.05.2018 | 08:23 Uhr
Stephen Curry fand in Spiel 2 gegen die Rockets keinen Rhythmus.
© getty
Advertisement
MLB
Rays @ Twins
MLB
All-Star Futures Game: USA -
World
MLB
Athletics @ Giants
MLB
Angels @ Dodgers
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox

Stephen Curry fand in Spiel 2 bei den Houston Rockets keinen echten Rhythmus. Der Guard machte sich aber nach dem Spiel wegen Sorgen um seine Leistung. Auch Warrios-Coach Steve Kerr wollte das Thema nicht weiter aufbauschen.

"Ich fühle mich weiterhin gut", sagte Curry nach seiner 16-Punkte-Performance (7/19 FG, 1/8 Dreier) gegen die Rockets in Spiel 2. "Ich habe heute am Anfang aber meinen Rhythmus nicht gefunden. Ich hatte gute Würfe, die das Momentum verändern hätten können. Es war einfach ein frustrierender Abend."

Die Warriors blieben im ersten Viertel ohne einzigen Dreier und trafen über die kompletten 48 Minuten nur 30 Prozent (9/30 Dreier) aus der Distanz. Hinzu kamen gleich 15 Ballverlusten, am Ende verloren die Warriors mit 105:127.

"Sie haben uns den Hintern versohlt", bilanzierte Dubs-Coach Steve Kerr folgerichtig. "Anders kann man es nicht sagen. Sie haben viel härter und mit mehr Selbstvertrauen als in Spiel 1 agiert."

Angesprochen auf Curry zeigte sich Kerr aber entspannt. Die vorangegangene Verletzung (Innenbandstauchung) würde den zweifachen MVP nicht mehr beeinträchtigen. "Es war nicht der beste Abend für ihn, aber er fühlt sich gut. In Spiel 1 war er besser, das haben viele übersehen."

Die Serie wird nun in Oakland beim Stand von 1-1 fortgesetzt. Spiel 3 ist in der Nacht auf Montag um 2 Uhr (im LIVESTREAM auf SPOX).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung