Suche...
NBA

NBA News: LeBron James und Ty Lue wollten im Februar DeAndre Jordan

Von SPOX
LeBron James wünschte sich im Februar wohl DeAndre Jordan.
© getty

Die Cavs versuchten im Februar mit den Trades für Jordan Clarkson, Rodney Hood , George Hill und Larry Nance Jr. die Saison zu retten. Für Coach Ty Lue und LeBron James soll es jedoch ein anderes Ziel gegeben haben. Das Duo wollte Center DeAndre Jordan von den Los Angeles Clippers.

Das berichtete Jason Lloyd von The Athletic. Demnach wollten der Megastar und der Coach den ehemaligen All-Star unbedingt nach Cleveland holen. Die Cavs machten den Trade für den kommenden Free Agent und den Clippers aber nicht.

Stattdessen war die Hoffnung des Front Offices, mit jüngeren Spielern zusammen zu wachsen, die langfristig auch Teil der Cavs bleiben würden.

Cleveland verbesserte sich nach der Trade Deadline im Februar aber sichtlich und zog erneut in die Eastern Conference Finals ein. Dort liegen die Cavs jedoch gegen die Boston Celtics mit 0-2 zurück. Spiel 3 ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag (live auf DAZN ab 2 Uhr).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung