Suche...
NBA

NBA News: Klay Thompson und Kevin Durant von den Warriors über Langeweile in den Finals

Von SPOX
Kevin Durant braucht keine spannenden Finals
© getty

Zum vierten Mal in Serie heißt die Finals-Paarung Golden State Warriors gegen die Cleveland Cavaliers. Warriors-Guard Klay Thompson will davon aber nichts wissen und rät den anderen Teams stattdessen, dass sie einfach nicht gut genug sind. Auch Kevin Durant hat eine ähnliche Meinung.

"Es ist nicht unser Fehler", sagte Thompson angesprochen auf die vierte Auflage zwischen den Warriors und den Cavs. "Ich denke, dass der Rest der NBA einfach besser werden muss."

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beginnen die Finals mit Spiel 1 um 3 Uhr in Oakland (live auf DAZN). Golden State gewann zwei der drei Serien gegen die Cavs, während nur 2016 die Oberhand behalten konnte.

Auch Kevin Durant sieht kein Problem darin, dass sich immer wieder die gleichen Teams in den Finals treffen. "Es ist vielleicht nicht so spannend oder dramatisch wie es sich viele Leute wünschen, aber für sowas gibt es Filme oder Musik", zog Durant einen interessanten Vergleich.

Selbst LeBron James von den Cavs gab an, nicht gelangweilt zu sein, schon wieder auf den ewigen Rivalen aus der Bay Area zu treffen. "Wer in der Postseason gegen andere Gegner spielen will, muss sie einfach schlagen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung