Suche...
NBA

GM der New Orleans Pelicans bestätigt: Wollen Cousins und Rondo halten

Von SPOX
Freitag, 11.05.2018 | 06:59 Uhr
Die Pelicans wollen Cousins und Rondo behalten
© getty

Die New Orleans Pelicans stehen vor einem spannenden Sommer. DeMarcus Cousins und Rajon Rondo werden Free Agents. Der General Manager der Pels, Dell Demps, erklärte nun, dass er beide Spieler gerne im Big Easy halten würde.

"In einer perfekten Welt, würden wir Cousins gerne behalten", sagte Demps auf einer Pressekonferenz. "Wir wollen ihn zurückholen, aber manchmal passieren in der Free Agency Dinge, die man nicht kontrollieren kann. In einer perfekten Welt wollen wir Boogie haben und auch mit Rondo verlängern."

Cousins verpasste die kompletten Playoffs wegen eines Achillessehnenrisses und dürfte auch zu Beginn der Saison noch nicht fit sein. Entsprechend schwierig ist es, den Wert von Boogie auf dem freien Markt zu taxieren.

Demps gab sich aber optimistisch, dass Boogie wieder in guter Form zurückkommen kann. "Er ist ein harter Arbeiter und wir haben schon andere Spieler gesehen, die sich von einer solchen Verletzung erholt haben. Natürlich haben sich die Dinge ein wenig verändert, aber ich setze auf DeMarcus."

Fit war dagegen Rondo, der in den Playoffs starke Leistungen brachte. Der Guard spielte in der vergangenen Saison für gerade einmal 3,3 Millionen Dollar. Ein Tarif, der als absolutes Schnäppchen durchgehen darf. "Als Leader hat er sich hervorragend gemacht", lobte Coach Alvin Gentry. "Er versteht so viel vom Spiel und hat einen solch hohen Basketball IQ. Er war fantastisch für uns und natürlich wollen wir ihn halten."

Dies hätte jedoch einen Preis. Für die Pels stehen bereits ohne die beiden Free Agents 92 Millionen Dollar an garantierten Gehältern in den Büchern. Sollte New Orleans beide Spieler halten, rutscht die Franchise in die Luxussteuer, was eigentlich jedes Team aus einem kleinen Markt verhindern möchte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung