Suche...
NBA

5 Fragen zum Aus der Pelicans: Alles schaut auf Boogie Cousins

Freitag, 11.05.2018 | 15:26 Uhr
DeMarcus Cousins ist der wichtigste Free Agent der Pelicans
© getty

Die New Orleans Pelicans musste nach fünf Spiele gegen die Golden State Warriors die Segel streichen. Dennoch dürfen die Playoffs als Erfolg verbucht werden. Der Sommer dürfte dennoch spannend werden, fast alles dreht sich um DeMarcus Cousins. SPOX beantwortet die wichtigsten Fragen.

Was ist passiert?

Erstmals nach zehn Jahren gewann eine Franchise aus New Orleans in der NBA mal wieder eine Playoffrunde - und das mit Stil. Ohne Heimvorteil sweepten die Pelicans die Portland Trail Blazers aus dem Weg und waren auf einen Schlag das heißeste Team der Liga.

New Orleans spielte entschlossen, schnell und konnte sich auf seine Stars verlassen. Anthony Davis erklärte die Zone zu seinem Eigentum und Jrue Holiday spielte auf beiden Seiten des Courts den besten Basketball seiner Karriere.

Ärgerlich nur, dass in der zweiten Runde das wohl beste Team der vergangenen 20 Jahre wartete, welches wieder auf einen zweifachen MVP mit dem Namen Stephen Curry nach Verletzung zurückgreifen konnte.

Warriors vs. Pelicans: Alle Spiele der Serie

TagDatumUhrzeitSpielHeimAuswärtsErgebnis
Samstag27. April4.30 Uhr1Golden StateNew Orleans123:101
Mittwoch2. Mai4.30 Uhr2Golden StateNew Orleans121:116
Samstag5. Mai3.30 Uhr3New OrleansGolden State119:100
Sonntag6. Mai21.30 Uhr4New OrleansGolden State92:118
Mittwoch9. MaiTBD5Golden StateNew Orleans113:104

Doch die Pels schlugen sich wacker und konnten den Champion in Spiel 3 zumindest ein wenig kitzeln. Dass Warriors-Coach Steve Kerr in Spiel 4 erstmals (!) die Hampton Five aus Curry, Klay Thompson, Kevin Durant, Andre Iguodala und Draymond Green als Starting Five aufstellte, war auch ein indirektes Lob an den Kontrahenten.

Dabei war das Matchup für die Pelicans mehr als undankbar. Gegen Portland profitierte die Franchise noch von den fehlenden Flügelspielern der Blazers, die Dubs hatten jedoch Durant, für den New Orleans keinen geeigneten Gegenspieler hatte. Das kleine Lineup war einfach nicht geeignet für die Warriors, die in einem Shootout ohnehin kaum zu schlagen zu sind. Dies wäre jedoch die einzige Chance für die Pels gewesen, denn defensiv fehlt es dann doch vor allem an Defensiv-Spezialisten auf den Forward-Positionen.

Seite 1: Was ist passiert?

Seite 2: Wie ist die Saison der Pelicans insgesamt zu bewerten?

Seite 3: Wie geht es mit DeMarcus Cousins weiter?

Seite 4: Was können die Pelicans sonst noch in der Offseason machen?

Seite 5: Haben die Pelicans an ihrem Limit gespielt?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung