Suche...
NBA

NBA Playoffs: Victor Oladipo nach Aus: "... dann habe ich keinen Respekt für euch"

Von SPOX
Victor Oladipo zeigte auch gegen die Cleveland Cavaliers eine starke Serie.
© getty

Die Indiana Pacers sind im siebten Spiel gegen die Cleveland Cavaliers zwar ausgeschieden, ihre starken Auftritte haben dennoch für Staunen gesorgt. Victor Oladipo hatte auf der anschließenden Pressekonferenz noch ein paar Worte für die Zweifler übrig.

"Wenn ihr die Indiana Pacers jetzt nicht respektiert, dann habe ich keinen Respekt für euch", sagte der All-Star. "So sehe ich das einfach. Niemand hat gedacht, dass wir hier sein würden - keine einzige Person -, sondern nur wir im Locker Room. Ich bin der Meinung, dass wir uns jetzt den Respekt von allen Leuten verdient haben."

Oladipo knüpfte dabei nahtlos an seine starke Regular Season an, die ihm den Most Improved Player-Award bringen könnte. Gegen die Cavs kam er auf 22,3 Punkte, 8,3 Rebounds, 6 Assists und 2,4 Steals pro Spiel.

In den Spielen 3-5 hatte er zwar mit schlechten Quoten zu kämpfen, aber auch diese Erfahrung will er direkt wieder kanalisieren. Wenige Minuten nach Spiel 7 schickte er seinem Privattrainer David Alexander eine Nachricht, dass er härter trainieren wolle, die dieser bei Instagram veröffentlichte.

"Ich weiß nicht, wie man sich frei nimmt. Wenn mir jemand sagt, dass ich eine Pause nehmen und mein Leben genießen soll, kann ich nur entgegnen, dass das mein Leben ist", sagte Oladipo. "Ich glaube, dass ich noch viel Luft nach oben habe. Deswegen mache ich mich diesen Sommer wieder an die Arbeit, sodass ich nächste Saison noch besser sein kann."

Dennoch sei er stolz auf sein Team, das von Experten vor der Saison aufgrund des Paul-George-Trades noch klar als Lottery-Team eingestuft wurde. "Niemand dachte, dass wir es so weit bringen würde. Wenn ich euch das im Oktober gesagt hätte, hättet ihr mich nur alle für verrückt gehalten", so Oladipo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung