Suche...

NBA-News: Stan van Gundy muss bei den Detroit Pistons zum Rapport

Von SPOX
Freitag, 20.04.2018 | 08:01 Uhr
Stan van Gundys Job in Detroit könnte auf der Kippe stehen.
© getty

Stan van Gundy, Head Coach und President of Basketball Operations bei den Detroit Pistons, muss beim Besitzer der Franchise vorsprechen. Es geht wohl um die Zukunft des 58-Jährigen.

Wie ESPN berichtet, hat Pistons-Besitzer Tom Gores van Gundy zu einem Gespräch Anfang nächster Woche gebeten. Dann soll die Zukunft des Coaches und Team-Präsidenten besprochen werden.

Van Gundy beendete seine vierte Saison in seiner Doppelfunktion bei den Pistons. Er erreichte dabei nur einmal die Playoffs (2015/16). In den anderen drei Saisons war seine Bilanz negativ, insgesamt steht er in Motor City bei 152 Siegen und 176 Niederlagen.

Sein Vertrag läuft noch bis 2019, es scheint aber aktuell fraglich zu sein, ob er weitermachen darf. Viel wird wohl von dem Gespräch mit dem Besitzer abhängen.

Sollte er abgesetzt werden, wären die Pistons das sechste Team, das im Sommer einen neuen Head Coch suchen muss. Die anderen fünf sind die Knicks, Magic, Hornets, Bucks und Suns.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung