Suche...

NBA Playoffs: Russell Westbrook garantiert, den Höhenflug von Ricky Rubio zu beenden

Von SPOX
Sonntag, 22.04.2018 | 09:04 Uhr
Russell Westbrook kann mit der Serie gegen die Utah Jazz bisher nicht zufrieden sein.
© getty

Ricky Rubio zeigte in Spiel 3 der Serie zwischen den Utah Jazz und den OKC Thunder eine großartige Partie und legte ein Triple-Double auf. Russell Westbrook versprach danach, dass dies nicht noch einmal passieren würde.

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel wurde Westbrook auf die Leistung von Rubio angesprochen, der 26 Punkte, 11 Rebounds und 10 Assists beim 115:102-Sieg der Jazz aufgelegt hatte. "Er hat ein paar Würfe getroffen", sagte Westbrook unbeeindruckt. "Er hat sich zu wohl gefühlt. Ich werde diese Scheiße aber im nächsten Spiel beenden. Das garantiere ich."

Rubio wiederum erklärte seine Leistungsexplosion in Spiel 3 wie folgt: "Ich habe einfach meine Mentalität geändert und versucht, aggressiver zu sein", sagte der Spanier. "Ich habe ein paar Würfe getroffen und dann hatte ich einfach einen Lauf. Es hilft, wenn man trifft. Es fühlt sich einfach gut an."

Ist Russell Westbrook verletzt?

Rubio wurde mit seiner Leistung zum ersten Jazz-Spieler seit John Stockton im Jahr 2001, der in den Playoffs ein Triple-Double auflegte. "Meinen Namen überhaupt neben seinem zu sehen, ist eine Ehre. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sonst sagen soll. Das ist toll. Ich habe riesigen Respekt für ihn", sagte der Point Guard.

Westbrook wiederum schwächelte in der Serie zuletzt merklich. In Spiel 3 kam er auf 14 Punkte, in der Serie hat er bisher nur 36,1 Prozent aus dem Feld und 27,3 Prozent von der Dreierlinie getroffen. Ob mit ihm alles in Ordnung sei, wurde der MVP von 2017 gefragt, worauf er entgegnete: "Es geht jede Menge Scheiße mit meinem Körper vor sich." Ob es eine bestimmte Verletzung sei, wollte Westbrook aber nicht sagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung