Suche...
NBA

Medien: Kevin Durant von den Warriors steigt aus Vertrag aus und wird im Sommer Free Agent

Von SPOX
Mittwoch, 11.04.2018 | 07:08 Uhr
Kevin Durant wird wohl im Sommer Free Agent
© getty

Kevin Durant von den Golden State Warriors wird im Sommer wohl Free Agent. Laut Medienberichten wird der amtierende Finals-MVP seine Spieleroption für die nächste Saison nicht ziehen. Es ist dennoch davon auszugehen, dass KD weiter bei den Dubs bleibt.

Das berichtet Chris Haynes von ESPN. Demnach wird Durant die Option für 2018/19 in Höhe von 26,2 Millionen Dollar verstreichen lassen. Dass der Forward die Bay Area verlässt, ist eher unwahrscheinlich. Stattdessen wollen Durant und die Warriors einen neuen Vertrag aushandeln.

Im letzten Sommer unterschrieb KD einen Zweijahresvertrag über insgesamt 51 Millionen Dollar mit einer Ausstiegsklausel. Damit verzichtete er auf rund 10 Millionen, die er mit einem Maximalvertrag bekommen hätte. Durch die günstigen Konditionen konnten die Warriors Andre Iguodala und Shaun Livingston erneut unter Vertrag nehmen.

Ob Durant nun kurz- oder langfristig in Golden State bleibt, ist noch völlig offen. Der Finals-MVP könnte erneut einen sogenannten 1+1-Vertrag unterschreiben oder auch einen Maximalvertrag über vier Jahre fordern.

Kevin Durant will langfristig planen

Schon im März deutete Durant gegenüber The Athletic an, dass er lieber Planungssicherheit haben würde. "Es hat im Sommer Sinn gemacht, nur einen kurzen Vertrag anzunehmen", erläuterte Durant. "Ich möchte aber bald einen langfristigen Vertrag unterschreiben, damit ich Stabilität spüre."

Der 29-Jährige legte in der Saison 2017/18 im Schnitt 26,4 Punkte, 6,8 Rebounds und 5,4 Assists auf. Die Warriors beenden die Regular Season dennoch auf Platz zwei hinter den Houston Rockets, unter anderem weil mit Stephen Curry ein Schlüsselspieler mehrfach länger wegen Verletzungen fehlte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung