Suche...
NBA

Luc Mbah a Moute von den Houston Rockets verpasst wohl erste Playoff-Runde

Von SPOX
Donnerstag, 12.04.2018 | 08:28 Uhr
Luc Mbah a Moute verletzte sich beim Dunkversuch.
© getty

Luc Mbah a Moute von Houston Rockets wird wahrscheinlich nicht in der ersten Playoff-Runde spielen. Der Forward kugelte sich gegen die Los Angeles Lakers die Schulter bei einem Dunkversuch aus. Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN.

Demnach wird der Forward die erste Playoff-Runde wegen einer ausgekugelten Schulter verpassen. Die Verletzung zog sich Mbah a Moute im bedeutungslosen Spiel gegen die Lakers zu, als der Kameruner im zweiten Viertel zum Dunk hochstieg. Er musste unter Schmerzen das Feld sofort verlassen.

Die Playoffs beginnen bereits am Samstag, der 31-Jährige wird dann fehlen. Auch einen Zeitplan für seine Rückkehr gibt es im Moment noch nicht.

Mbah a Moute gilt als einer der besten Flügelverteidiger der Rockets. Wenn der Forward auf dem Feld steht, beträgt das Defensiv-Rating des besten Teams im Westen 101,2, sitzt Mbah a Moute auf der Bank, sind es 105,5 Punkte auf 100 Ballbesitze hochgerechnet, die Houston zulässt.
Der Kameruner legte in der Regular Season 7,5 Punkte und 3 Rebounds in 25,6 Minuten im Schnitt auf, dazu versenkte er 36,4 Prozent seiner Versuche aus der Distanz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung