Suche...
NBA

NBA Playoffs: Lance Stephenson sieht Indiana Pacers gegen Cavs in "voller Kontrolle"

Von SPOX
Lance Stephenson geht optimistisch ins vierte Spiel gegen Cleveland.
© getty

Die Indiana Pacers führen in der Serie gegen die Cleveland Cavaliers überraschend mit 2-1. Vor dem vierten Spiel in der Nacht auf Montag hat sich Lance Stephenson zu der Situation geäußert.

Stephenson geht davon aus, dass die Cavaliers in Panik geraten werden, sollte Indiana auch das vierte Spiel vor heimischem Publikum für sich entscheiden, auch wenn Cavs-Star LeBron James in seiner Karriere noch nie in der ersten Playoff-Runde ausgeschieden ist.

"Wir haben momentan die volle Kontrolle", sagte Stephenson am Samstag. "Wir müssen sie behalten. Wenn wir noch einen Sieg in unserer Halle holen, werden sie in Panik geraten. Wir werden es genauso angehen wie auch das erste Spiel."

Die Pacers haben bisher viermal gegen "LeBron-Teams" in den Playoffs gespielt, wobei sie 2012, 2013, 2014 und 2017 jeweils den Kürzeren zogen. Letztes Jahr gab es sogar einen Sweep, das ist nun aber schon nicht mehr möglich - und die Pacers haben laut eigener Aussage Blut geleckt.

"Unser Ziel ist einfach, zusammenzubleiben, LeBron einzuschränken und Team-Defense zu spielen", sagte Stephenson, den eine "innige Freundschaft" mit James verbindet. "Das ist ein gutes Team. Sie werden sich nicht so einfach frustrieren lassen."

Spiel 4 der Serie findet am Montagmorgen um 2.30 Uhr im Bankers Life Fieldhouse in Indianapolis statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung