Suche...
NBA

NBA Playoffs: Justise Winslow muss nach Tritt auf Joel Embiids Maske Strafe zahlen

Von SPOX
Justise Winslow und Joel Embiid schenkten sich in Spiel 3 nichts.
© getty

Justise Winslow wurde von der NBA für 15.000 Dollar zur Kasse gebeten. Der Forward der Miami Heat versuchte in Spiel 3 der Serie gegen die Philadelphia 76ers, die Maske von Joel Embiid zu zerstören.

Embiid spielte aufgrund einer Orbitalfraktur mit der Maske, um sein Gesicht zu schützen. Als diese jedoch im zweiten Viertel nach einem Rebound-Duell auf den Boden fiel, trat Winslow auf die Maske und versuchte danach, sie mit den Händen auseinanderzubrechen.

"Justise ist draufgetreten und hat versucht, sie zu zerbrechen, aber sie hatten ja keine Ahnung, dass ich ungefähr 50 Stück davon habe", hatte Embiid auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gesagt. "Es wird deutlich mehr als das brauchen, um mich aus dieser Serie rauszukriegen."

Embiid und Winslow gerieten im Laufe des hitzigen Spiels mehrfach aneinander. Winslow kommentierte danach: "Er hat die Maske immer wieder auf den Boden geworfen. Ich weiß nicht, ob er sie nicht leiden konnte oder was auch immer. Ich habe mit JoJo geredet, es ging mit Trash-Talk die ganze Zeit hin und her."

Die Sixers gewannen das Spiel und führen in der Serie nun mit 2-1. Am Samstagabend um 20.30 Uhr (live auf DAZN) findet Spiel 4 erneut in Miami statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung