Suche...

NBA: Die Draft-Picks der Philadelphia 76ers im "Process"

 
Initiiert von Sam Hinkie starteten die Sixers 2013 den "Process" mit jeder Menge Draft-Picks. SPOX zeigt die Spieler, die seitdem von Philly ausgewählt wurden - und was aus ihnen geworden ist.
© getty
Initiiert von Sam Hinkie starteten die Sixers 2013 den "Process" mit jeder Menge Draft-Picks. SPOX zeigt die Spieler, die seitdem von Philly ausgewählt wurden - und was aus ihnen geworden ist.
Michael Carter-Williams - 11. Pick im Draft 2013. Nach seinem ersten Jahr in der NBA wurde er zum Rookie of the Year gewählt, dann ging es aber bergab. Mittlerweile legt er für die Hornets magere 4,6 Punkte auf.
© getty
Michael Carter-Williams - 11. Pick im Draft 2013. Nach seinem ersten Jahr in der NBA wurde er zum Rookie of the Year gewählt, dann ging es aber bergab. Mittlerweile legt er für die Hornets magere 4,6 Punkte auf.
Nerlens Noel - 6. Pick im Draft 2013. Nach zwei guten Jahren in Philly fiel er der Frontcourt-Rotation zum Opfer. Nach seinem Trade zu den Mavs läuft es nicht viel besser.
© getty
Nerlens Noel - 6. Pick im Draft 2013. Nach zwei guten Jahren in Philly fiel er der Frontcourt-Rotation zum Opfer. Nach seinem Trade zu den Mavs läuft es nicht viel besser.
Joel Embiid - 3. Pick im Draft 2014. Nach dem Draft verpasste Embiid verletzungsbedingt zwei volle Spielzeiten. In seiner zweiten "aktiven" Saison startet er aber durch und wurde sogar All-Star!
© getty
Joel Embiid - 3. Pick im Draft 2014. Nach dem Draft verpasste Embiid verletzungsbedingt zwei volle Spielzeiten. In seiner zweiten "aktiven" Saison startet er aber durch und wurde sogar All-Star!
Dario Saric - 12. Pick im Draft 2014. Zunächst blieb er in Europa. Saric' NBA-Rookie-Saison 2016/17 war schließlich gut, dieses Jahr legt der Kroate noch eine Schippe drauf. Fast 40 Prozent aus dem Dreierland!
© getty
Dario Saric - 12. Pick im Draft 2014. Zunächst blieb er in Europa. Saric' NBA-Rookie-Saison 2016/17 war schließlich gut, dieses Jahr legt der Kroate noch eine Schippe drauf. Fast 40 Prozent aus dem Dreierland!
K.J. McDaniels - 32. Pick im Draft 2014. Trotz vielversprechenden Ansätzen konnte er sich in der NBA nirgends durchsetzen und ist mittlerweile in der G-League angekommen. Dort legt der Shooting Guard 18 Punkte auf.
© getty
K.J. McDaniels - 32. Pick im Draft 2014. Trotz vielversprechenden Ansätzen konnte er sich in der NBA nirgends durchsetzen und ist mittlerweile in der G-League angekommen. Dort legt der Shooting Guard 18 Punkte auf.
Jerami Grant - 39. Pick im Draft 2014. Nach zwei Jahren bei den 76ers ging es per Trade zu OKC. 8 Punkte von der Bank sind stabil.
© getty
Jerami Grant - 39. Pick im Draft 2014. Nach zwei Jahren bei den 76ers ging es per Trade zu OKC. 8 Punkte von der Bank sind stabil.
Vasilije Micic - 52. Pick im Draft 2014. Der Serbe hat den Sprung über den großen Teich noch nicht gewagt. Von 2014-16 war er für die Bayern-Basketballer aktiv.
© getty
Vasilije Micic - 52. Pick im Draft 2014. Der Serbe hat den Sprung über den großen Teich noch nicht gewagt. Von 2014-16 war er für die Bayern-Basketballer aktiv.
Jahlil Okafor - 3. Pick im Draft 2015. Das Experiment mit ihm, Embiid und Noel sollte nicht gut gehen. Jetzt schnürrt der Center seine Sneaker für die Nets.
© getty
Jahlil Okafor - 3. Pick im Draft 2015. Das Experiment mit ihm, Embiid und Noel sollte nicht gut gehen. Jetzt schnürrt der Center seine Sneaker für die Nets.
Richaun Holmes - 37. Pick im Draft 2015. Holmes streitet sich mit Amir Johnson um die Minuten hinter Joel Embiid. 53 Prozent aus dem Feld als Rotationsspieler sind ordentlich.
© getty
Richaun Holmes - 37. Pick im Draft 2015. Holmes streitet sich mit Amir Johnson um die Minuten hinter Joel Embiid. 53 Prozent aus dem Feld als Rotationsspieler sind ordentlich.
Luka Mitrovic - 60. Pick im Draft 2015. Mitrovic hat noch kein NBA-Spiel absolviert. Diese Saison schmückt er den Frontcourt von Bamberg.
© getty
Luka Mitrovic - 60. Pick im Draft 2015. Mitrovic hat noch kein NBA-Spiel absolviert. Diese Saison schmückt er den Frontcourt von Bamberg.
Ben Simmons - 1. Pick im Draft 2016. Die Saison 16/17 verpasste der Australier mit einer Fraktur im Fuß, dieses Jahr stehen für Mini-Lebron alle Zeichen auf Rookie des Jahres.
© getty
Ben Simmons - 1. Pick im Draft 2016. Die Saison 16/17 verpasste der Australier mit einer Fraktur im Fuß, dieses Jahr stehen für Mini-Lebron alle Zeichen auf Rookie des Jahres.
Timothe Luwawu-Cabarrot - 24. Pick im Draft 2016. Der Franzose bekommt 15 Minuten pro Spiel - in seiner zweiten Saison stagnieren die Zahlen etwas.
© getty
Timothe Luwawu-Cabarrot - 24. Pick im Draft 2016. Der Franzose bekommt 15 Minuten pro Spiel - in seiner zweiten Saison stagnieren die Zahlen etwas.
Furkan Korkmaz - 26. Pick im Draft 2016. Der junge Türke tut sich in seinem ersten Jahr in der Stadt der brüderlichen Liebe schwer.
© getty
Furkan Korkmaz - 26. Pick im Draft 2016. Der junge Türke tut sich in seinem ersten Jahr in der Stadt der brüderlichen Liebe schwer.
Markelle Fultz - 1. Pick im Draft 2017. Nur vier Spiele bestritt der Guard zu Beginn der Saison, ehe ihn eine Schulterverletzung stoppte. Langsam kommt Fultz wieder in Fahrt.
© getty
Markelle Fultz - 1. Pick im Draft 2017. Nur vier Spiele bestritt der Guard zu Beginn der Saison, ehe ihn eine Schulterverletzung stoppte. Langsam kommt Fultz wieder in Fahrt.
Jonah Bolden - 36.Pick im Jahr 2017. Nach ordentlichen Leistungen in der Summer League 2017 ging es für Bolden vorübergehend nach Europa. Aktuell trägt er das Trikot von Maccabi Tel Aviv.
© getty
Jonah Bolden - 36.Pick im Jahr 2017. Nach ordentlichen Leistungen in der Summer League 2017 ging es für Bolden vorübergehend nach Europa. Aktuell trägt er das Trikot von Maccabi Tel Aviv.
Im Draft 2018 kamen schließlich noch Landry Shamet (#26) und Mikal Bridges (#10) - der aber direkt für Zhaire Smith (#16) zu den Phoenix Suns getradet wurde.
© getty
Im Draft 2018 kamen schließlich noch Landry Shamet (#26) und Mikal Bridges (#10) - der aber direkt für Zhaire Smith (#16) zu den Phoenix Suns getradet wurde.
1 / 1
Werbung
Werbung