Suche...

Philadelphia 76ers sichern sich Platz drei - Meilensteine für Westbrook und Fultz

Von SPOX
Donnerstag, 12.04.2018 | 07:14 Uhr
Die Philadelphia 76ers sicherten sich den dritten Platz in der Eastern Conference
© getty
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays

Die Philadelphia 76ers haben die Milwaukee Bucks aus der Halle geblasen und sich Platz drei im Osten gesichert. LeBron James holt sich einen persönlichen Rekord, dazu erreichen Russell Westbrook und Markelle Fultz Meilensteine.

Boston Celtics (55-27) - Brooklyn Nets (28-54) 110:97 (BOXSCORE)

Die Celtics schonten alle ihre Schlüsselspieler, fuhren aber dennoch einen souveränen Sieg gegen die Nets ein. Es wurde zum Spiel von Aron Baynes, der 26 Punkte (12/23 FG) und 14 Rebounds auflegte. So viele Punkte machte der Australier noch nie, verbuchte aber gleichzeitig ein Career High in Feldwurfversuchen. Die Celtics führten mit bis zu 23 Punkten und profitieren von schlechten Quoten der Nets (40,7 Prozent FG, 11/40 Dreier).

Für Boston konnten sich Guerschon Yabusele (16) und der kürzlich verpflichtete Jonathan Gibson (18) empfehlen. Shane Larkin (12, 10 Rebounds, 7 Assists) machte von allem ein bisschen. Für die Nets scorten fünf Spieler zweistellig, wobei Nik Stauskas (18) noch das meiste Zielwasser getrunken hatte. Allen Crabbe verwandelte nach seiner 41-Punkte-Gala wieder fünf Dreier, wurde aber bei 16 Zählern (5/13 FG) gehalten.

Orlando Magic (25-57) - Washington Wizards (43-39) 101:92 (BOXSCORE)

Durch den etwas überraschenden Sieg haben die Orlando Magic für die kommende Draft Lottery einige Ping Pong Bälle verloren. Dabei kann man Washington nicht vorwerfen, dass sie dieses Spiel nicht gewinnen wollten. Mit Ausnahme von John Wall (Pause) und Otto Porter Jr. (Rücken) traten die Hauptstädter mit der vollen Kapelle an und ließen die Schlüsselspieler lange auf dem Feld (zum Beispiel spielte Bradley Beal 37 Minuten).

Durch den Patzer der Bucks hätte Washington sogar auf Platz sieben springen und in den Playoffs auf Boston hätte treffen können, doch daraus wurde nichts. Mit 34,7 Prozent Trefferquote wird es eben auch gegen die Magic mit einem Sieg schwer. Anfang des vierten Viertels hatten die Wizards sogar endlich den Rückstand von 13 Punkten aufgeholt, doch dann blieb die Truppe von Coach Scott Brooks über drei Minuten ohne Punkte, Orlando sorgte für die Entscheidung mit 8 Zählern am Stück.

Bester Wizards-Spieler war noch Jodie Meeks mit 18 Punkten (5/10 Dreier). Dagegen enttäuschte Beal (13, 4/15 FG) auf ganzer Linie. Für Orlando war Rodney Purvis (18) der fleißigste Punktesammler, Mario Hezonja kam auf 15. Mareese Speights wurde im dritten Viertel ejected, nachdem er Marcin Gortat den Ellenbogen ins Gesicht rammte.

Miami Heat (44-38) - Toronto Raptors (59-23) 116:109 OT (Spielbericht)

Seite 1: Wizards blamieren sich in Orlando

Seite 2: Philly zerstört Milwauke und ist Dritter - Rekord für LeBron

Seite 3: Spurs rutschen ab - Russ sichert Triple-Double-Saison

Seite 4: Versöhnlicher Lakers-Abschluss - Kings schlagen Houston

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung