Suche...

NBA Playoffs: Magischer Mitchell schickt OKC in den Urlaub

Von SPOX
Samstag, 28.04.2018 | 07:21 Uhr
NBA, Playoffs, Russell Westbrook, Oklhoma City Thunder, Utah Jazz
© getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox

Die Utah Jazz haben dank eines furiosen Donovan Mitchell die zweite Runde der Playoffs erreicht. Beim 96:91-Sieg (BOXSCORE) gegen die Oklahoma City Thunder erzielte der Rookie 38 Punkte. Die Thunder treffen in der Schlussphase nichts mehr.

Utah Jazz - Oklahoma City Thunder 96:91, Serie 4:2 (BOXSCORE)

Eine Schock-Nachricht ereilte die Jazz gleich zu Beginn der Partie. Der zuletzt so stark aufspielende Ricky Rubio musste aufgrund von Oberschenkelproblemen behandelt werden und konnte daraufhin nicht mehr ins Spiel zurückkehren. Hatte dies Auswirkungen auf die Jazz? Durchaus!

Utah wirkte konsterniert und etwas ideenlos in der Offensive. Die Thunder hingegen kapitalisierten selbstverständlich in Form von Russell Westbrook. Oklahoma Citys Point Guard erhielt seinerseits zwar wenig Unterstützung durch Carmelo Anthony (7 PKT, 3/7 FG, 3 REB) und Paul George (5 PKT, 2/16 FG, 8 AST, 6 TO), doch wollten die Thunder alternativ Steven Adams offensiv in Mismatches schicken. Dies funktionierte zunächst ordentlich.

OKC hätte sich mit einem weitaus größeren Vorsprung in Richtung Halbzeitpause bewegen müssen, doch ging man mit den sich bietenden Gelegenheiten sehr schlampig um. Es folgte was folgen musste: Die Jazz glichen dank eines späten Runs zur Pause dank eines akrobatischen Layups von Donovan Mitchell aus.

Foul bei Paul Georges Dreierversuch?

Mitchell war daraufhin scheinbar auf den Geschmack gekommen. Der Rookie begann die zweite Spielhälfte auf Hochtouren und legte zum Start gleichmal die ersten zehn Punkte der Jazz im zweiten Durchgang auf. Schließlich waren es 22 Punkte Mitchells (38 PKT, 14/26 FG, 5 TO) im dritten Viertel, viele davon höchst spektakulär. Der Run der Jazz wurde nur durch die Bemühungen von Westbrook im Zaum gehalten.

RW0 (46 PKT, 18/43 FG, 5 AST, 10 REB, 5 TO) verstand, dass er es auch an diesem Abend wieder alleine richten müsse. Bewegung in der Thunder-Offensive hatte Seltenheitswert. Die Isolation-Versuche nahmen zu und so versteiften die Thunder immer weiter, der Rückstand wurde auch dann größer, als Mitchell aufgrund von Foul-Problemen auf der Bank Platz nehmen musste.

Kurz vor Schluss starteten die Thunder nochmals einen Run, in dem immer wieder das Pick'n' Roll mit Westbrook und Adams (19 PKT, 9/11 FG, 15 REB) Erfolg brachte. Mit drei Punkten Rückstand aber verpassten es die Thunder trotz zahlreicher Möglichkeiten und Offensiv-Rebounds das Spiel auszugleichen und möglicherweise in die Overtime zu schicken. Beim abschließenden Dreierversuch von Paul George wäre ein Foulpfiff durchaus vertretbar gewesen. Mitchell brachte das Spiel von der Linie nach Hause, nachdem OKC völlig unverständlich 10 Sekunden lang nicht gefoult hatte.

Bei den Jazz punkteten neben Mitchell auch Derrick Favors (13 PKT), Joe Ingles (12 PKT), Rudy Gobert (12 PKT) und Alec Burks (11 PKT) zweistellig.

Die Jazz treffen nun in den Western Conference Semifinals auf die topgesetzten Houston Rockets. Spiel eins findet bereits ab Sonntag (21.30 auf SPOX und DAZN) in Texas statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung