Suche...
NBA

Robin Lopez nach Ausraster gegen die Miami Heat von der Liga bestraft

Von SPOX
Samstag, 31.03.2018 | 02:34 Uhr
Robin Lopez wurde gegen Miami ejected.

Robin Lopez von den Chicago Bulls wird von der Liga für seinen Ausraster gegen die Miami Heat zur Kasse gebeten. Der Center von 25.000 Dollar Strafe zahlen. Das gab die Liga in einem Statement bekannt.

Laut der Pressemitteilung erhielt Lopez die Strafe, weil er sich mit einen Referee angelegt und die Halle nicht schnell genug verlassen hatte. Lopez kassierte knapp neun Minuten vor dem Ende beim Spiel in Miami zwei technische Fouls in Folge und gestikulierte nach seiner Ejection wild in Richtung der Officials. Die Bulls verloren das Spiel mit 92:103.

Lopez entschuldigte sich bereits nach dem Ende der Partie für seinen Aussetzer. "Ich war emotional", gestand der Center. "Ich hatte das Gefühl, dass ich keine Zeit bekam, um mich zu beruhigen. Ich war gerade auf dem Weg zur Bank, da bekam ich schon das zweite T. Das hat mich ein wenig überrumpelt."

Zudem schob er seinen Ausbruch auch auf seine Spielweise. "Ich schäme mich nicht dafür, ich spiele eben mit Leidenschaft. Wenn ich etwas falsch mache, dann entschuldige ich mich auch und stehe dazu."

Lopez spielte zuletzt deutlich weniger für die Bulls, da Coach Fred Hoiberg auch jüngeren Spielern mehr Spielzeit geben möchte. Über die Saison legte der Big in 63 Spielen 11,9 Punkte sowie 4,5 Rebounds im Schnitt auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung