Suche...
NBA

Kevin Durant von den Golden State Warriors: "Es ist komisch ohne Curry“

Von SPOX
Montag, 12.03.2018 | 07:32 Uhr
Kevin Durant und Stephen Curry

Die Golden State Warriors müssen derzeit ohne Stephen Curry auskommen. Dies beeinflusse die Dubs laut Kevin Durant enorm. Auch Steve Kerr beklagte die aktuelle Situation seines Teams.

"Es ist komisch, ohne ihn [Stephen Curry] spielen zu müssen", sagte Durant nach der jüngsten Niederlage gegen die Minnesota Timberwolves. Es war für den Champion die zweite Pleite in Folge, bei der Curry wegen seines lädierten Knöchels nicht mitmischen konnte. Immerhin wird der zweifache MVP bald zurückerwartet.

Curry ist allerdings nicht der einzige Verletzte in Oakland: "Ob Iguodala, David West oder Jordan Bell - wir vermissen sie alle sehr", so Durant. Durch die Ausfälle lastet zum Beispiel mehr Verantwortung auf Point Guard Quin Cook, der in die Bresche springen muss. "Es ist natürlich ein Unterschied, ob er oder Steph auf dem Court steht - doch er macht einen fantastischen Job und ich bin stolz auf ihn", erklärte Durant.

Auch Steve Kerr klagte über all die Verletzungen. "Wir sind in einer harten Situation", sagte der Head Coach. "Und ich bin wirklich stolz auf unsere Jungs. Auch heute [gegen die Timberwolves] haben wir alles gegeben, hatten am Ende aber nicht genug im Tank. In den nächsten ein, zwei Wochen werden wir hoffentlich ein paar der verletzten Spieler zurückbekommen. Dann bin ich optimistisch für die weitere Saison."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung