Suche...

Hüft-OP: Isaiah Thomas muss vier Monate pausieren - trotzdem neuer Lakers-Vertrag?

Von SPOX
Freitag, 30.03.2018 | 01:23 Uhr
Für Isaiah Thomas ist die Saison vorzeitig beendet.
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)

Für Point Guard Isaiah Thomas von den Los Angeles Lakers Thomas ist die NBA-Saison wegen einer Hüft-OP gelaufen. Diese wurde inzwischen erfolgreich durchgeführt. Der Guard wird rund vier Monate ausfallen. Die Lakers haben Medienberichten zufolge trotzdem Interesse an einer Vertragsverlängerung.

Nach Angaben der Lakers hat sich Thomas am Donnerstag einer arthroskopischen Operation an der rechten Hüfte unterzogen. Der Eingriff verlief laut Angaben des Teams erfolgreich. Der 29-Jährige hatte wegen Hüftproblemen bereist im Sommer sieben Monate lang ausgesetzt, damals aber auf eine Operation verzichtet.

Für Thomas ist eine Operation zum jetzigen Zeitpunkt aber besonders bitter, da er im Sommer Free Agent wird und sich durch gute Leistungen bei den Lakers einen hochdotierten Vertrag erspielen wollte. Nun wird er vier Monate pausieren müssen, immerhin wäre er dann zum Start des Training Camps im September wieder einsatzbereit.

Informationen von ESPN zufolge hat die Operation erst einmal keinen Einfluss auf die Entscheidung der Lakers, ob sie mit Thomas weiter zusammen arbeiten wollen oder nicht. Grundsätzlich bestehe schon Interesse seitens der Franchise, viel hängt jedoch davon ab, wie die Bemühungen um andere Free Agents wie LeBron James oder Paul George ausgehen.

In 32 Saisonspielen für Cleveland und L.A. kam Thomas im Schnitt auf 15,2 Punkte, 2,1 Rebounds und 4,8 Assists pro Partie.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung