Suche...

James Harden schickt Wesley Johnson mit Crossover des Jahres auf die Bretter

Von SPOX
Donnerstag, 01.03.2018 | 12:35 Uhr
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)

Es war der vielleicht beste Crossover der laufenden NBA-Saison: Im Spiel der Houston Rockets gegen die L.A. Clippers schickte James Harden seinen Gegenspieler mit einem Wahnsinnsmove auf die Bretter.

Als Johnson auf dem Boden lag, nahm sich Harden eine kurze Pause. Er nahm sogar seine Wurfhand kurzzeitig vom Ball und starrte Johnson, der meterweit von ihm entfernt war, unverwandt an. Dann traf er den darauffolgenden Dreier.

"Ich wollte einfach nur herausfinden, was er tut", erklärte Harden später grinsend. "Ich wollte werfen, aber ich habe gewartet, weil ich es sehen wollte. Ich war verwirrt. Ich habe gedacht, haben die Refs etwa Aus gepfiffen?"

Hardens Mitspieler Eric Gordon konnte nur über den Move staunen, der Houston zu dem Zeitpunkt mit 31:7 in Führung gebracht hatte. "Es war großartig", so Gordon. "Das war natürlich einfach verrückt. Man sieht so etwas nicht oft. Ich habe definitiv gelacht. Darüber werden alle eine ganze Weile lang reden."

Bei den Rockets läuft es weiterhin wie am Schnürchen. Houston fuhr gegen die Clippers den 14. Sieg in Folge ein und steht weiterhin auf Platz 1 in der Western Conference.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung