Suche...

Bärenstarker Jakob Pöltl verhilft den Toronto Raptors zu spektakulärem Sieg

Von SPOX
Mittwoch, 28.03.2018 | 05:20 Uhr
Jakob Pöltl (l.) verhalf den Raptors zum Sieg.
Advertisement
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)

Jakob Pöltl hat die Toronto Raptors zu einem wichtigen Sieg gegen die Denver Nuggets geführt. Vor allem in der Schlussphase wurde er zum entscheidenden Mann für die Kanadier.

Toronto Raptors (55-20) - Denver Nuggets (40-35) 114:110 (BOXSCORE)

Das war ein amtliches Statement von Jakob Pöltl! In einem hochklassigen Duell mit den Denver Nuggets wurde der Österreicher am Ende zum Matchwinner. Nachdem über weite Strecken des Spiels auf beiden Seiten die Offensiven dominiert haben, zogen die Raptors um Anker Pöltl - der unter anderem einen wichtigen Block lieferte - ihre Intensität in der Defense an und entschieden dadurch im vierten Viertel das Spiel.

Wie zuletzt so oft bei den Kanadiern war die Second Unit, zu der Pöltl ja auch gehört, ein großer Faktor. Die Bankspieler legten zusammen 53 Punkte auf, bei den Nuggets waren es nur 26. Dafür erwischte bei den Gästen Nikola Jokic einen Sahnetag: Der Serbe legte 29 Punkte, 16 Rebounds und 8 Assists auf.

Jakob Pöltl mit wichtigen Punkten in der Schlussphase

Auch deshalb ging es am Ende eng zu. 2 Minuten vor Schluss verkürzte Jamal Murray den Nuggets-Rückstand auf 101:107. Doch Pöltl antwortete auf der anderen Seite mit einem Treffer aus der Halbdistanz und legte kurze Zeit später mit einem Putback nach. Die Entscheidung war das aber noch nicht: Ein wilder Jokic-Dreier bei noch 10 Sekunden auf der Uhr stellte auf 110:113 aus Nuggets-Sicht. Nach einer Auszeit wurde Raptors-Center Jonas Valanciunas gefoult. Er vergab den ersten Freiwurf, traf aber den entscheidenden zweiten zum Two-Possession-Game.

Pöltl, der nahezu die komplette Crunchtime auf dem Feld stand, hatte nach dem finalen Buzzer 12 Punkte (6/8 FG) auf dem Konto, die er allesamt im vierten Viertel erzielte. Hinzu kamen 8 Rebounds. Fred VanVleet, DeMar DeRozan und Valanciunas legten jeweils 15 Zähler auf, bei den Nuggets überzeugte neben Jokic auch Paul Millsap mit 20 Punkten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung