Suche...
NBA

Milwaukee Bucks holen Tyler Zeller per Trade aus Brooklyn

Von SPOX

Die Milwaukee Bucks haben sich offenbar einen neuen Center gesichert. Laut ESPN kommt Tyler Zeller per Trade von den Brooklyn Nets.

Für Zeller schicken die Bucks demnach Rashad Vaughn und einen 2018er Zweitrundenpick nach Brooklyn. Der Pick geht aber nur dann nach Brooklyn, wenn er zwischen Position 31 und 47 fällt, da er ansonsten schon aufgrund des Eric-Bledsoe-Trades an Phoenix gehen würde. In diesem Fall würden die Nets den 2020er Zweitrundenpick der Bucks ungeschützt erhalten.

Zeller wird den Bucks einen neuen Backup für Starting Center John Henson geben. In dieser Saison kam er bisher durchschnittlich auf 7 Punkte und 4,6 Rebounds, zuvor hatte er bereits für die Cavaliers und die Celtics gespielt. Milwaukee gehört in dieser Saison zu den schwächeren Rebounding Teams der Liga und erhofft sich wohl gerade in diesem Punkt Unterstützung von Zeller.

Vaughn hofft derweil auf eine neue Chance in Brooklyn. Der erst 21-jährige Swingman wurde 2015 an 17. Stelle von den Bucks gedraftet, spielte in Milwaukee aber nie wirklich eine Rolle und kam lediglich auf 3,1 Punkte im Schnitt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung