Suche...
NBA

Kobe Bryant: Nur "besondere" Spieler passen zu den Los Angeles Lakers

Von SPOX
Samstag, 17.02.2018 | 09:54 Uhr
Kobe Bryant sieht bei Lakers-Spielern eine gewisse Eigenheit in der NBA.

Kobe Bryant wurde am Freitag bei ESPN gefragt, ob er den Los Angeles Lakers im Sommer dabei helfen würde, potenzielle Free Agents nach L.A. zu rekrutieren. Der künftige Hall-of-Famer hatte dazu eine recht eindeutige Antwort parat.

"Die Sache bei dieser Franchise ist, dass man eigentlich kein Recruitment brauchen sollte, um jemanden zu überzeugen", so Bryant. "Es braucht eine besondere Person, um hier spielen zu wollen und diesen Druck zu akzeptieren, der hier entsteht. Dem Druck, in die Fußstapfen von Magic [Johnson], von mir oder von unserer Dynastie zu treten, kann nur ein besonderer Spieler standhalten."

Das sei für Bryant, der seine komplette 20-jährige NBA-Karriere bei den Lakers verbrachte, ein Ausschlusskriterium: "Wenn ich dich überzeugen muss, hierherzukommen und dieses Erbe fortzuführen, dann bist du nicht die richtige Person dafür."

Die Lakers haben mit 16 Championships bekanntlich die zweitmeisten Titel aller NBA-Teams gewonnen, die letzte 2010 mit Bryant als Finals-MVP. Insgesamt gewann die Mamba fünf Titel, genau wie Johnson, der heute als Teampräsident fungiert.

Kobe Bryant: Bei den Lakers "geht es nur um Titel"

"Wenn man hier ist, geht es nur um Titel. Nichts anderes spielt eine Rolle", so Bryant. "Man muss sich untereinander nicht mögen, aber man kommt jeden Tag zum Training und spielt hart, man konzentriert sich darauf, Siege zu holen. Dann wird alles gut."

Und wenn man das nicht tut, wurde er gefragt? "Dann kann man woanders spielen gehen. Das ist auch in Ordnung. Es braucht eine gewisse Persönlichkeit, um hier zu stehen. Die Lakers stehen für Exzellenz. Hier werden keine Division-Banner aufgehängt. Wir ehren nicht alle Spieler, sondern solche, die Hall-of-Fame-Material sind. Es geht hier um einen gewissen Standard", erklärte Bryant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung