Suche...
NBA

Jeff Hornacek: Joakim Noah wird bei den New York Knicks keine Rolle mehr spielen

Von SPOX
Mittwoch, 21.02.2018 | 09:20 Uhr
Joakim Noah

Joakim Noah befindet sich seit mehreren Wochen im Exil und ist nicht mehr Teil der New York Knicks. Head Coach Jeff Hornacek hat nun betont, dass der Franzose vorerst auch nicht mehr zum Team zurückkehren wird.

"Wir haben das hinter uns gelassen. Er ist bereit, es hinter sich zu lassen und vielleicht anderswo eine Möglichkeit zu haben", sagte Hornacek nach dem ersten Training der Knicks nach dem All-Star Break am Dienstag. Noah und der Coach hatten sich Ende Januar heftig beim Training gestritten und seither ist der Spieler nicht mehr beim Team gewesen.

Hornacek sagte nun, dass Noah dem Team wohl weiterhin fernbleiben werde, dass er aber nicht wisse, ob er in dieser Saison noch einmal zurückkehrt, da dies die Entscheidung von Teampräsident Steve Mills und General Manager Scott Perry sei.

Joakim Noah: Keinen Trade-Partner gefunden

Die Knicks hatten vor der Deadline versucht, Noah zu traden, dies war angesichts seiner immer noch ausstehenden 54 Millionen Dollar bis zum Sommer 2020 allerdings nicht möglich. ESPN zufolge wollen ihn die Knicks bisher nicht entlassen, an einem Buyout soll der Center aber ebenfalls kein Interesse zeigen.

Hornacek indes betonte am Dienstag erneut mehrfach, dass er mit der Situation abgeschlossen habe. "Diese Angelegenheit ist drei, vier Wochen her. Wir haben uns darum gekümmert", sagte der Coach. "Es ist nicht finalisiert, weil er immer noch im Kader steht, aber wir haben uns um die Situation gekümmert. Viel mehr gibt es da nicht zu sagen."

Noah kam für die Knicks in dieser Saison bloß siebenmal zum Einsatz (1,7 Punkte, 2 Rebounds).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung