Suche...
NBA

Isaiah Thomas über Trade zu den Los Angeles Lakers: "Ich war geschockt"

Von SPOX
Isaiah Thomas debütierte am Samstag für die Los Angeles Lakers.

Zur Trade Deadline wurde Isaiah Thomas von den Cleveland Cavaliers zu den Los Angeles Lakers getradet und in der Nacht zum Sonntag gab der Point Guard direkt sein Debüt für das neue Team gegen die Dallas Mavericks. Im Anschluss sprach er über seine Emotionen im Rahmen des Trades.

Thomas hatte für die Cavaliers lediglich 15 Spiele gemacht, in denen weder er noch das Team erfolgreich aufgetreten waren. Am Donnerstag zog Cleveland dann die Reißleine und schickte Thomas mit Channing Frye und einem Erstrundenpick für Jordan Clarkson und Larry Nance nach Los Angeles. "Ich war geschockt", sagte Thomas über den Trade.

"Es war eine Überraschung, aber gleichzeitig war ich auch froh darüber, einen neuen Start zu bekommen. Ich bin happy, jetzt bei den Lakers zu sein, einem jungen Team, das mit hohem Tempo spielt, das ist mein Stil", so Thomas. "Ich bin hier, um auf jede erdenkliche Art und Weise zu helfen. Es erinnert mich ein bisschen daran, wie ich nach Boston getradet wurde."

Kurz nach Thomas' Trade hatte sein Agent gegenüber ESPN gesagt, dass sein Klient in Los Angeles "auf keinen Fall" von der Bank kommen würde, dies relativierte Thomas am Samstag aber: "Sie haben zuletzt extrem gut gespielt. Ich will das nicht durcheinanderbringen, und das habe ich Coach auch gesagt. Natürlich wäre ich gerne ein Starter und ich denke auch, dass ich das verdient habe, aber das hier ist ein neues Kapitel. Ich will tun, was er von mir braucht."

Mit seinem Debüt war Thomas zufrieden - beim Spiel gegen die Lakers kam er auf 22 Punkte und 6 Assists. "Ich wollte mich einbringen. Ich hatte das Gefühl, dass ich meine Kräfte bei diesem Team zurückbekomme."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung