Suche...

Die Lücken der Teams der Western Conference vor der Trade Deadline: Viele Seller, wenig Käufer

 
Dienstag, 06.02.2018 | 13:18 Uhr
Die Trade Deadline naht und nahezu jedes Team hat noch Lücken in ihrem Kader. Nach der Eastern Conference sind nun die Needs aller Team im Westen dran.
© getty
Die Trade Deadline naht und nahezu jedes Team hat noch Lücken in ihrem Kader. Nach der Eastern Conference sind nun die Needs aller Team im Westen dran.
Dallas Mavericks: Die Playoffs sind für Dirk und Co. lange außer Reichweite, die oberste Priorität hat die Entwicklung von Talenten wie Dennis Smith Jr. Gerne würde man noch mehr Youngster oder Picks akquirieren.
© getty
Dallas Mavericks: Die Playoffs sind für Dirk und Co. lange außer Reichweite, die oberste Priorität hat die Entwicklung von Talenten wie Dennis Smith Jr. Gerne würde man noch mehr Youngster oder Picks akquirieren.
Eine Möglichkeit dafür wäre ein Trade von Wesley Matthews. Für ihn haben die Mavs Berichten zufolge den Preis von einem Erstrundenpick aufgerufen.
© getty
Eine Möglichkeit dafür wäre ein Trade von Wesley Matthews. Für ihn haben die Mavs Berichten zufolge den Preis von einem Erstrundenpick aufgerufen.
Denver Nuggets: In Colorado will man sich noch weiter für die Playoffs rüsten. Da Paul Millsap bald zurückkehrt, konzentriert sich nun alles auf Hilfe im Backcourt für die jungen Jamal Murray und Emmanuel Mudiay.
© getty
Denver Nuggets: In Colorado will man sich noch weiter für die Playoffs rüsten. Da Paul Millsap bald zurückkehrt, konzentriert sich nun alles auf Hilfe im Backcourt für die jungen Jamal Murray und Emmanuel Mudiay.
Unter anderem soll dabei Marcus Smart (Boston) im Fokus stehen. Es ist aber fraglich, ob Denver einen Erstrundenpick für den Celtics-Guard abgeben möchte, zumal er Restricted Free Agent wird.
© getty
Unter anderem soll dabei Marcus Smart (Boston) im Fokus stehen. Es ist aber fraglich, ob Denver einen Erstrundenpick für den Celtics-Guard abgeben möchte, zumal er Restricted Free Agent wird.
Golden State Warriors: Man mag es kaum glauben, aber – die Warriors sind auf dem Flügel dünn besetzt, da gerade die Veteranen wie Andre Iguodala oder Nick Young keine guten Saisons spielen. Auch Youngster Patrick McCaw enttäuscht eher.
© getty
Golden State Warriors: Man mag es kaum glauben, aber – die Warriors sind auf dem Flügel dünn besetzt, da gerade die Veteranen wie Andre Iguodala oder Nick Young keine guten Saisons spielen. Auch Youngster Patrick McCaw enttäuscht eher.
Laut ESPN haben die Dubs bei den Clippers wegen Avery Bradley angefragt. Ein solches Kaliber werden sie aber wohl nicht bekommen, weil sie einfach zu wenige Assets haben.
© getty
Laut ESPN haben die Dubs bei den Clippers wegen Avery Bradley angefragt. Ein solches Kaliber werden sie aber wohl nicht bekommen, weil sie einfach zu wenige Assets haben.
Houston Rockets: Mit Chris Paul und James Harden stehen bekanntlich zwei legendäre Point Guards im Kader, danach fehlt aber ein weiterer Playmaker.
© getty
Houston Rockets: Mit Chris Paul und James Harden stehen bekanntlich zwei legendäre Point Guards im Kader, danach fehlt aber ein weiterer Playmaker.
Houston hat aber nur relativ wenig Spielraum. Sollte kein Trade zustande kommen, würden sie wohl stattdessen Bobby Brown zurück in den Kader holen.
© getty
Houston hat aber nur relativ wenig Spielraum. Sollte kein Trade zustande kommen, würden sie wohl stattdessen Bobby Brown zurück in den Kader holen.
L.A. Clippers: Nach dem Trade von Blake Griffin ist relativ klar, dass die Clippers sich neu aufstellen wollen. Dafür sind ganz klar Picks und junge Spieler die anvisierten Assets.
© getty
L.A. Clippers: Nach dem Trade von Blake Griffin ist relativ klar, dass die Clippers sich neu aufstellen wollen. Dafür sind ganz klar Picks und junge Spieler die anvisierten Assets.
Trade-Kandidaten gibt es daher einige – aber wie hoch ist der Wert von Lou Williams, DeAndre Jordan oder Avery Bradley tatsächlich?
© getty
Trade-Kandidaten gibt es daher einige – aber wie hoch ist der Wert von Lou Williams, DeAndre Jordan oder Avery Bradley tatsächlich?
L.A. Lakers: Finanzieller Spielraum ist das oberste Gut für die Lakers. Sie wollen im Sommer auf dem Free-Agent-Markt die ganz dicken Fische jagen.
© getty
L.A. Lakers: Finanzieller Spielraum ist das oberste Gut für die Lakers. Sie wollen im Sommer auf dem Free-Agent-Markt die ganz dicken Fische jagen.
Daher sollten im besten Fall Jordan Clarkson und Luol Deng für auslaufende Verträge abgegeben werden. Gerade bei Deng (noch zwei ganze Saisons über 18 Mio. Gehalt) ist das aber sehr unwahrscheinlich.
© getty
Daher sollten im besten Fall Jordan Clarkson und Luol Deng für auslaufende Verträge abgegeben werden. Gerade bei Deng (noch zwei ganze Saisons über 18 Mio. Gehalt) ist das aber sehr unwahrscheinlich.
Memphis Grizzlies: Wer hat einen Erstrundenpick abzugeben? Die Grizzlies haben Bedarf, zumal ihr 2019er Erstrundenpick an die Celtics gehen wird.
© getty
Memphis Grizzlies: Wer hat einen Erstrundenpick abzugeben? Die Grizzlies haben Bedarf, zumal ihr 2019er Erstrundenpick an die Celtics gehen wird.
Das Mittel dazu soll Tyreke Evans sein. Der Swingman wurde daher bereits aus dem Verkehr gezogen und wird in den kommenden Tagen relativ sicher das Team wechseln.
© getty
Das Mittel dazu soll Tyreke Evans sein. Der Swingman wurde daher bereits aus dem Verkehr gezogen und wird in den kommenden Tagen relativ sicher das Team wechseln.
Minnesota Timberwolves: Die Starting Five der Wolves ist überragend, die Bank dagegen immer noch ziemlich dünn besetzt. Klar also, was Tom Thibodeau gerne hätte.
© getty
Minnesota Timberwolves: Die Starting Five der Wolves ist überragend, die Bank dagegen immer noch ziemlich dünn besetzt. Klar also, was Tom Thibodeau gerne hätte.
Allerdings: Abgesehen von Gorgui Dieng oder Shabazz Muhammad hat man nicht viel abzugeben. Vielleicht wird Minny also eher auf dem Buyout-Markt fündig.
© getty
Allerdings: Abgesehen von Gorgui Dieng oder Shabazz Muhammad hat man nicht viel abzugeben. Vielleicht wird Minny also eher auf dem Buyout-Markt fündig.
New Orleans Pelicans: Trotz der Verletzung von DeMarcus Cousins haben die Pels die Playoffs weiter klar im Visier. Nikola Mirotic wurde bereits per Trade geholt…
© getty
New Orleans Pelicans: Trotz der Verletzung von DeMarcus Cousins haben die Pels die Playoffs weiter klar im Visier. Nikola Mirotic wurde bereits per Trade geholt…
… nun könnte auf dem Flügel noch etwas passieren. Sporting News zufolge hat New Orleans Interesse an Kent Bazemore. Es wird aber schwer, für sein Gehalt (16,9 Mio.) das passende Gegenstück zu finden.
© getty
… nun könnte auf dem Flügel noch etwas passieren. Sporting News zufolge hat New Orleans Interesse an Kent Bazemore. Es wird aber schwer, für sein Gehalt (16,9 Mio.) das passende Gegenstück zu finden.
Oklahoma City Thunder: Die Thunder wollen das Maximum aus dieser Saison herausholen, um Paul George von einem langfristigen Verbleib zu überzeugen. "Win Now!" ist also die Maxime. Dafür muss auf dem Flügel noch etwas passieren.
© getty
Oklahoma City Thunder: Die Thunder wollen das Maximum aus dieser Saison herausholen, um Paul George von einem langfristigen Verbleib zu überzeugen. "Win Now!" ist also die Maxime. Dafür muss auf dem Flügel noch etwas passieren.
Einen so guten Verteidiger wie den verletzten Andre Roberson werden sie wohl nicht bekommen, auch wenn Avery Bradley ein Kandidat ist. Offenbar hat OKC aber auch bei Utahs Rodney Hood Interesse angemeldet.
© getty
Einen so guten Verteidiger wie den verletzten Andre Roberson werden sie wohl nicht bekommen, auch wenn Avery Bradley ein Kandidat ist. Offenbar hat OKC aber auch bei Utahs Rodney Hood Interesse angemeldet.
Phoenix Suns: Abgesehen von Spielzeit für die jungen Spieler und finanziellem Spielraum haben die Suns kurzfristig nicht viele Bedarfsstellen.
© getty
Phoenix Suns: Abgesehen von Spielzeit für die jungen Spieler und finanziellem Spielraum haben die Suns kurzfristig nicht viele Bedarfsstellen.
Im Idealfall würden sie dafür Tyson Chandler und Jared Dudley loswerden – allerdings ist der Markt für beide begrenzt. Zumal Phoenix keine Langzeitverträge aufnehmen will.
© getty
Im Idealfall würden sie dafür Tyson Chandler und Jared Dudley loswerden – allerdings ist der Markt für beide begrenzt. Zumal Phoenix keine Langzeitverträge aufnehmen will.
Portland Trail Blazers: Es gibt Rufe, dass Portland den Backcourt um Damian Lillard und C.J. McCollum auflösen sollte. Daran haben die Blazers aber kein Interesse…
© getty
Portland Trail Blazers: Es gibt Rufe, dass Portland den Backcourt um Damian Lillard und C.J. McCollum auflösen sollte. Daran haben die Blazers aber kein Interesse…
… sie wollen lieber das Team um sie herum verstärken. Dafür wurde anscheinend bei den Clippers zum Thema DeAndre Jordan angefragt. Auch auf dem Flügel könnte Portland noch etwas optimieren.
© getty
… sie wollen lieber das Team um sie herum verstärken. Dafür wurde anscheinend bei den Clippers zum Thema DeAndre Jordan angefragt. Auch auf dem Flügel könnte Portland noch etwas optimieren.
Sacramento Kings: In der Hauptstadt Kaliforniens hat die Entwicklung der jungen Talente wie De’Aaron Fox klare Priorität, zudem wären etwas weniger finanzielle Langzeitverpflichtungen nett.
© getty
Sacramento Kings: In der Hauptstadt Kaliforniens hat die Entwicklung der jungen Talente wie De’Aaron Fox klare Priorität, zudem wären etwas weniger finanzielle Langzeitverpflichtungen nett.
Daher ist es gut möglich, dass der kolportierte Trade von George Hill zu den Cavs wirklich zustande kommt. Auch Garrett Temple, Vince Carter, Zach Randolph oder Kosta Koufos sind sicherlich zu haben.
© getty
Daher ist es gut möglich, dass der kolportierte Trade von George Hill zu den Cavs wirklich zustande kommt. Auch Garrett Temple, Vince Carter, Zach Randolph oder Kosta Koufos sind sicherlich zu haben.
San Antonio Spurs: Auch wenn die Spurs jede Menge Kohle an Pau Gasol und LaMarcus Aldridge überweisen, haben sie auf den großen Positionen relativ dringenden Bedarf. Dort kommt außer Joffrey Lauvergne nämlich nicht mehr viel nach.
© getty
San Antonio Spurs: Auch wenn die Spurs jede Menge Kohle an Pau Gasol und LaMarcus Aldridge überweisen, haben sie auf den großen Positionen relativ dringenden Bedarf. Dort kommt außer Joffrey Lauvergne nämlich nicht mehr viel nach.
Unter anderem war San Antonio daher an Greg Monroe interessiert, bevor dieser sich für Boston entschied. Nun soll auch Willy Hernangomez (Knicks) in ihrem Visier sein.
© getty
Unter anderem war San Antonio daher an Greg Monroe interessiert, bevor dieser sich für Boston entschied. Nun soll auch Willy Hernangomez (Knicks) in ihrem Visier sein.
Utah Jazz: Mit Donovan Mitchell und Rudy Gobert verfügt Utah bereits über zwei Eckpfeiler für die Zukunft, abgesehen davon möchten sie aber wohl noch einiges umbauen. Picks sollen her…
© getty
Utah Jazz: Mit Donovan Mitchell und Rudy Gobert verfügt Utah bereits über zwei Eckpfeiler für die Zukunft, abgesehen davon möchten sie aber wohl noch einiges umbauen. Picks sollen her…
… dafür sind unter anderem Derrick Favors und Rodney Hood zu haben, zumal beide im Sommer Free Agents werden. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Utah Win-Now-Moves durchführen wird.
© getty
… dafür sind unter anderem Derrick Favors und Rodney Hood zu haben, zumal beide im Sommer Free Agents werden. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Utah Win-Now-Moves durchführen wird.
1 / 1
Werbung
Werbung