Suche...

Medien: Job von Cavaliers-Coach Tyronn Lue trotz Niederlage gegen Rockets sicher

Von SPOX
Sonntag, 04.02.2018 | 10:06 Uhr
Tyronn Lue ist der Trainer der Cleveland Cavaliers.

Die Cleveland Cavaliers haben gegen die Houston Rockets die zwölfte Niederlage aus den vergangenen 18 Spielen kassiert. Laut ESPN ist der Job von Head Coach Tyronn Lue trotzdem sicher. Die Schwäche der Cavs wird vor allem in Spielen deutlich, die im nationalen TV übertragen werden.

"Wir werden unseren Head Coach nicht feuern", sagte ein Offizieller der Cavs gegenüber ESPN. Der Plan in Cleveland ist ein anderer: Noch vor der Trade-Deadline am 08. Februar will sich das Team durch Trades verbessern.

In der Halbzeit im Spiel gegen die Rockets wütete Lue aufgrund der Leistung seiner Mannschaft und beschrieb sie als "weich, schwach, nicht physisch und zäh genug.".

Auch Isaiah Thomas war nach der Niederlage frustiert: "Es war die nächste peinliche Niederlage. Es muss sich etwas verändern."

LeBron: "Mir fehlen die Worte"

Gleiches gilt für LeBron James, der sprachlos war: "Ehrlich gesagt, mir fehlen die Worte." Die Niederlage brachte er in Verbindung mit der Übertragung im nationalen TV: "Sie sollten uns alle Spiele, die dort laufen, wegnehmen. Wir haben schlecht gespielt und bekommen immer den Hintern versohlt, wenn wir im nationalen TV übertragen werden."

Die Cavs verloren alle acht Partien, die im nationalen TV übertragen wurden deutlich und mussten sich dabei mit einer durchschnittlichen Differenz von 18 Punkten geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung