Suche...

Paul George bereut geäußerten Wechselwunsch zu den Los Angeles Lakers nicht

Von SPOX
Mittwoch, 03.01.2018 | 07:52 Uhr
Paul George spielt im Moment für die Oklahoma City Thunder
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets

Die Spekulationen um Paul George und die Los Angeles Lakers reißen nicht ab, auch wenn PG-13 im Moment Teil der Oklahoma City Thunder ist. Der Star betonte nun noch einmal, dass er es nicht bereut, dass der dem Front Office der Pacers mitteilte, gerne zu den Lakers getradet zu werden.

"Nein, das bereue ich überhaupt nicht", sagte George vor versammelter Presse, als er auf seinen Wechselwunsch aus dem letzten Sommer angesprochen wurde. "Alles, was ich gesagt habe, war, dass ich gerne dort spielen würde." Die Pacers ignorierten den Wunsch und tradeten George stattdessen nach Oklahoma City, was für den All Star auch kein Problem war.

"Ich denke, dass dieser Trade ein Win-Win-Geschäft für beide Seiten war. Ich bin froh, dass es nun vorbei ist." Dennoch hat George seinen Traum von den Lakers noch nicht begraben. "80 Prozent der Spieler würden es lieben, wenn sie in ihrer Heimatstadt spielen könnten. Mehr hatte ich nicht gesagt."

George kommt gebürtig aus Kalifornien und besuchte Fresno State, eine Universität im Herzen von Kalifornien, bevor sich die Pacers im Draft 2011 die Rechte an George sicherten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung