Suche...

Chandler Parsons dementiert verletzungsbedingtes Retirement: "Fake News“

Von SPOX
Montag, 29.01.2018 | 08:51 Uhr
Chandler Parsons
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays

Der traditionell von Verletzungen heimgesuchte Chandler Parsons hat Gerüchte, nach denen er ein Retirement erwägt, entschieden dementiert.

Parsons, der seit 2016 bei den Memphis Grizzlies spielt, plagt sich schon länger mit Problemen am Knie herum. Sein letztes Spiel absolvierte er am 30. Dezember und auch davor war er immer wieder zu langen Pausen oder Minutenlimits gezwungen.

Im Zuge dessen verbreitete Ronald Tillery von The Commercial Appeal das Gerücht, dass die Grizzlies Parsons einen verletzungsbedingten Rücktritt nahegelegt haben sollen. Zur Erinnerung: Parsons' Vierjahresvertrag, den er im Sommer 2016 unterschrieben hatte, bringt ihm 94 Millionen Dollar ein. Er stand bis dato aber nur 60-mal für die Grizzlies auf dem Parkett und legte dabei 8,8 Punkte auf.

Der 29-Jährige dementiere diese Gerüchte allerdings umgehend. Bei Twitter schrieb er an Ronald Tillery: "Mit Nachrichten wie diesen beendest du früher deine Karriere als ich. Das sind Fake News." Ein zeitnahes Comeback des Forwards ist aber nach wie vor nicht in Sicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung