Suche...

Ehemaliger NBA-Spieler Rasual Butler im Alter von 38 Jahren bei Autounfall verstorben

Von SPOX
Mittwoch, 31.01.2018 | 19:43 Uhr
Rasual Butler ist im Alter von 38 Jahren verstorben.
© getty
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Der ehemalige NBA-Spieler Rasual Butler ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Autounfall im Alter von 38 Jahren verstorben. Auch Butlers Frau Leah LaBelle, eine in den USA bekannte R&B-Sängerin, verstarb beim Unfall.

Der Grund für den Unfall in Studio City, einem Stadtteil in Los Angeles, soll laut TMZ Sports die erhöhte Geschwindigkeit des Wagens gewesen sein.

Butler wurde 2002 von den Miami Heat an 56. Stelle gedraftet und spielte in der Folge bei den Hornets, Clippers, Bulls, Raptors, Pacers, Wizards, Spurs und Timberwolves.

Letztere entließen ihn nach fünf Einsätzen zu Beginn der Saison 2016/17. Daraufhin beendete Butler seine Karriere. Insgesamt stand er 809 Spiele in der NBA auf dem Parkett.

Vor seiner NBA-Karriere war er auf dem College bei den La Salle Explorers sehr erfolgreich. Er wurde zweimal ins First Team All-Atlantic 10 gewählt und ist seit 2008 Mitglied der Hall-of-Athletics in La Salle.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung