Suche...
NBA

Die Los Angeles Lakers planen wohl einen Trade von Jordan Clarkson

Von SPOX
Jordan Clarkson

Die Los Angeles Lakers planen im kommenden Sommer große Moves und sind wohl unter anderem an Paul George und LeBron James interessiert. Dafür müssten sie allerdings noch Cap-Space schaffen.

Adrian Wojnarowski von ESPN zufolge sind die Lakers aber zuversichtlich, dass ihnen das mit einem Trade von Jordan Clarkson gelingen wird. Der Guard solle aber wohl erst im kommenden Sommer getradet werden, da er den Lakers bis dahin die beste Chance gibt, Spiele zu gewinnen.

Clarkson legt von der Bank kommend momentan 13,9 Punkte auf und das mit der besten Wurfquote (46,3 Prozent) seiner bisherigen Karriere. Die Lakers sind mit einer 11-20-Bilanz derzeit zwar weit von den Playoffs entfernt, da sie aber im kommenden Jahr nicht über den eigenen Pick verfügen, gibt es für sie keinen Anreiz, zu tanken.

Der 25-Jährige hat noch einen bis 2020 gültigen Vertrag ohne Optionen. In den kommenden beiden Jahren verdient er kombiniert rund 26 Millionen Dollar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung