Suche...
NBA

LeBron James resümiert Auswärtstrip nach Pleite in Utah: "Müll-Trip"

Von SPOX
LeBron James

Nach ihrem Zwischenhoch haben die Cleveland Cavaliers nun vier ihrer letzten fünf Spiele verloren und konnten auch am 33. Geburtstag von LeBron James nicht in Utah gewinnen.

Für James war dies team-übergreifend sogar die siebte Niederlage am Stück in Utah, wo er aus irgendeinem Grund Probleme zu haben scheint. Den Auswärtstrip mit drei Pleiten am Stück bezeichnete James daher als "Müll-Trip", nachdem zuvor auch gegen Golden State und Sacramento verloren wurde. "Wir haben 0 von 3 Spielen gewonnen. Das ist Müll."

Nachdem die Cavs schwach in die Saison gestartet waren, folgte nach zwischenzeitlich 18 Siegen aus 19 Spielen nun wieder eine Schwächephase. "Ich weiß nicht genau, wo das Problem liegt, aber wir müssen es herausfinden, so wie beim ersten Mal", sagte James. Der King macht sich allerdings keine Sorgen, dass seine kuriose Auswärtsbilanz in Utah ihm eines Tages übelgenommen wird.

"Ich glaube nicht, dass Leute am Ende meiner Karriere sagen werden: 'Oh, LeBron hatte eine ganz gute Karriere, aber er hat acht in Folge gegen die Jazz verloren'", sagte LeBron. "Nein, es ist einfach so. Ich glaube nicht, dass sich da viele Leute dran erinnern werden."

LeBron über Sprechchöre: "Das war toll von ihnen"

Den Cavs winkt allerdings trotz der zuletzt schwachen Spiele ein baldiges Upgrade, da Isaiah Thomas wohl in der kommenden Woche sein Debüt für Cleveland geben wird. Auch Iman Shumpert und Derrick Rose machen laut Coach Tyronn Lue große Fortschritte.

Trotz der Niederlage hatte James in Salt Lake City aber keinen völlig verkorksten Geburtstag. Im Locker Room gab es eine Torte für ihn und selbst die Jazz-Fans feierten das ganze Spiel über den Geburtstag des vierfachen MVPs, mit Spruchbändern und Sprechchören.

"Das war toll von ihnen", sagte James. "Riesiger Respekt an Jazz Nation und alle, die hier waren. Ich habe viel Jubel gehört, als ich heute vorgestellt wurde und als ich auf den Court kam. Viele Zeichen mit 'Happy Birthday' und so etwas. Sie haben heute natürlich das Beste aus beiden Welten bekommen. Sie konnten für mich singen und ihre Jazz haben gewonnen. Ich nehme an, dass das die Kirsche auf der Torte für sie war", lächelte James.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung