Suche...
NBA

Medien: Anderson schwerer verletzt

Von SPOX
Kyle Anderson könnte den Spurs für Monate fehlen

Kyle Anderson wird nach diversen Medienberichten lange ausfallen. Der Forward der San Antonio Spurs verletzte sich in der Partie gegen die Oklahoma City Thunder am Knie. Das Innenband wurde wohl in Mitleidenschaft gezogen.

Anderson wurde im dritten Viertel der Partie gegen OKC bei einem Drive zum Korb gefoult und landete dann unglücklich. In der Folge hielt er sich unter Schmerzen das Knie, spielte aber noch einige Minuten weiter. Später verließ er aber mit Hilfe von LaMarcus Aldridge und Manu Ginobili den Court.

Die Spurs haben bekannt gegeben, dass Anderson sich eine Überdehnung im Knie zugezogen hat. Untersuchungen waren negativ. Dennoch wird Anderson sich am Montag einem MRT unterziehen. Laut Informationen von ESPN ist das Knie des Forwards aber schwerer beschädigt. Demnach könnte sich Anderson einen Innenbandriss zugezogen haben, weswegen die Spurs länger auf den Forward verzichten müssten.

Anderson startete diese Saison zumeist als Ersatz für den immer noch verletzten Kawhi Leonard. In 22 Spielen legte er bisher 9,0 Punkte, 6,1 Rebounds und 3,0 Assists auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung