Suche...
NBA

Timberwolves: Jeff Teague fällt mit Bänderdehnung bis zu vier Wochen aus

Von SPOX
Jeff Teague wird den Minnesota Timberwolves einige Wochen fehlen
© getty

Die Minnesota Timberwolves müssen bis zu einen Monat auf Point Guard Jeff Teague verzichten. Der Spielmacher hatte sich im Spiel gegen die Denver Nuggets eine Bänderdehnung zugezogen. Das ergab eine Untersuchung.

Nach einer Kernspin-Untersuchung gaben die Wolves Entwarnung. Es gibt keine strukturellen Schäden im Knie, allerdings wird Teague zwischen zwei und vier Wochen wegen einer Bänderdehnung fehlen. Somit wird Tyus Jones in dieser Zeit in die Starting Five der TImberwolves rücken.

Auch Coach Tom Thibodeau atmete gegenüber ESPN durch. "Wir haben Glück im Unglück. Sein Knie ist kaum geschwollen. Er ist heute schon wieder ganz normal gelaufen." Thibs fügte an, dass Teague bereits zu einem früheren Zeitpunkt mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte. "Ich denke, er versteht deswegen, wie er mit dieser Verletzung umgehen muss."

Teague verletzte sich in der Schlussphase des Spiels gegen die Denver Nuggets, als er mit Gary Harris um einen Ball kämpfte und dieser auf das Bein des Guards fiel. Die Wolves gewannen die Partie letztlich nach Verlängerung.

Der Spielmacher schloss sich erst im Sommer den Wolves an, nachdem er zuvor ein Jahr bei den Indiana Pacers spielte. In dieser Saison legte der 29-Jährige bisher 13,4 Punkte und 7,3 Assists pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung