Suche...

Medien: Entwarnung bei Schulter von Wall

SID
Sonntag, 05.11.2017 | 09:11 Uhr
John Wall wird wohl einige Spiele fehlen
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Bulls @ Clippers
NBA
Lakers @ Thunder

John Wall spielte die Partie gegen die Cleveland Cavaliers nur unter Schmerzen zu Ende. Laut Medienberichten können die Washington Wizards aber durchatmen. Die Schulter des Point Guards ist wohl nicht schlimmer lädiert.

Wie Shams Charania von The Vertical berichtet, haben die Untersuchungen ergeben, dass die Schulter nicht strukturell beschädigt ist. Dennoch wird Wall mit großer Wahrscheinlichkeit einige Spiele aussetzen müssen.

Wall hatte die Halle nach dem Spiel mit einer Schlinge um seine Schulter verlassen und gesagt, dass es ziemlich brennen würde. Das Team setzte ihn auf die Verletztenliste, wo er als fraglich für das Spiel am Sonntag gegen die Toronto Raptors geführt wird.

Die Wizards müssen hoffen, dass der Point Guard nicht zu lange ausfällt. Wenn der Star der Franchise nicht auf dem Court steht, kassierte Washington bislang 11,4 Punkte mehr als sie erzielten, wenn man dies auf 100 Ballbesitze hochrechnet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung