Suche...

NBA News: Carmelo Anthony wird gegen die Portland Trail Blazers rausgeschmissen

Melo: "Habe nichts falsch gemacht"

Von SPOX
Montag, 06.11.2017 | 09:03 Uhr
Carmelo Anthony musste gegen die Blazers das Feld vorzeitig verlassen
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Die Oklahoma City Thunder kassierten bei den Portland Trail Blazers erneut eine Niederlage. Obendrauf wurde Carmelo Anthony wegen eines Flagrant Foul 2 ejected. Der Forward war damit überhaupt nicht einverstanden.

Ich habe dazu überhaupt nichts zu sagen", erklärte ein sichtlich angefressener Anthony nach dem Spiel. "Ich denke aber, dass die Liga das Richtige tun wird." Melo zog im dritten Viertel zum Korb und nahm Kontakt mit Blazers-Center Jusuf Nurkic auf, den er mit dem Ellenbogen am Kinn erwischte. Der Bosnier ging zu Boden und blieb einige Sekunden liegen. Die Referees schauten sich daraufhin das Play in der Wiederholung an und verwiesen Anthony des Feldes.

"So etwas habe ich noch nie gesehen", erklärte Thunder-Coach Billy Donovan. "Erst bekommt er ein And-One und wird dann ejected. Darüber werden wir mit der Liga reden müssen." Ein Flagrant Foul 2 wird ausgesprochen, wenn ein Spieler "unnötigen und übermäßigen Kontakt" zu seinem Gegenspieler herstellt. Nach Meinung der Schiedsrichter war dies der Fall.

Die Referees verteidigten sich nach der Partie und nahmen Stellung. "Wir haben entschieden, dass viel Kontakt da war und dass dies kein Basketball Move war, als er Nurkic mit dem Ellenbogen im Gesicht traf", rechtfertigte sich Hauptschiedsrichter Rodney Mott. "Weil es übermäßigen und unnötigen Kontakt gab, haben wir ein Flagrant Foul 2 verhängt."

Bereits wenige Minuten zuvor hatte Anthony ein technisches Foul kassiert, nachdem er gemeckert hatte. Russell Westbrook hatte einen Schlag von Noah Vonleh abbekommen, eine Review der Schiedsrichter blieb aus. "Ich habe nichts Falsches gesagt. Ich glaube, dass heute viel böses Blut im Spiel war", so Melo. Ohne Anthony verloren die Thunder mit 99:103, machten es aber nach einem hohen Rückstand in der Schlussphase noch einmal spannend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung