Suche...

Zipser: "Mein Job ist derselbe"

Von SPOX
Samstag, 07.10.2017 | 10:11 Uhr
Paul Zipser
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

In den ersten Preseason-Spielen der Chicago Bulls durfte Paul Zipser starten, dem Chicago Tribune zufolge sieht es so aus, dass er dies auch in der Regular Season vorerst tun wird. Zipser selbst zeigt sich davon aber unbeeindruckt.

"Ob ich nun starte oder von der Bank komme, mein Job ist derselbe", sagte Zipser. "Ich soll solide spielen und dem Team dabei helfen, Spiele zu gewinnen. Ich versuche, solide und konstant bei allem zu sein, das ich tue. Ich möchte dem Team etwas geben, worauf es sich verlassen kann."

Nach den Abgängen von unter anderem Jimmy Butler und Dwyane Wade sind auf den Flügelpositionen viele Minuten freigeworden, zumal der designierte Starting Shooting Guard Zach LaVine nach seinem Kreuzbandriss noch lange nicht fit ist. Dem Bericht zufolge hat Zipser derzeit die besten Karten, vorerst als Starting Small Forward in die Saison zu gehen.

Zipser hatte bereits in der letzten Saison die Erwartungen der Bulls übertroffen, als er sich nach und nach in die Rotation spielte und sogar 18mal startete. In den Playoffs kam er dann als Sixth Man auf 7,3 Punkte und 3,5 Rebounds im Schnitt. In der laufenden Preseason kam er bisher auf 8,7 Punkte und 4 Rebounds.

Dass die Bulls sich nach den Abgängen ihrer Stars darauf einstellen müssen, langsam neuaufzubauen und in der kommenden Saison wohl nicht allzu viele Spiele zu gewinnen, lässt den 23-Jährigen kalt: "Wir müssen gemeinsam durch die harten Zeiten gehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung