Suche...

Smith unbeeindruckt: "Ich erwarte das von mir"

Von SPOX
Donnerstag, 26.10.2017 | 10:41 Uhr
Dennis Smith

Dennis Smith führte die Dallas Mavericks mit einer starken Leistung gegen die Memphis Grizzlies zum ersten Saisonsieg im fünften Spiel. Im Anschluss zeigte sich der 19-jährige Rookie allerdings unbeeindruckt.

"Ich erwarte das von mir", sagte Smith nach dem Spiel. "Ich spiele einfach Basketball, das tue ich schon, seitdem ich 6 Jahre alt war. Jetzt bin ich auf dem höchsten Level, aber dafür habe ich auch hart gearbeitet. Ich verdiene diese Möglichkeit und muss mich jetzt da reinbeißen, um sie zu behalten."

Smith kam gegen Memphis erst zu seinem dritten Spiel als Profi, darin begeisterte er jedoch mit 19 Punkten, 5 Assists und nur einem Ballverlust. Dies imponierte auch Dirk Nowitzki, der sich als Rookie bekanntlich etwas schwerer getan hatte.

Dirk Nowitzki: Smith "ein sehr selbstbewusster junger Mann"

"Er ist ein sehr selbstbewusster junger Mann", sagte Nowitzki. "Er weiß, dass er gut ist. Er weiß, dass für ihn alles möglich ist. Aber solange er selbstbewusst und trotzdem bescheiden ist - was bei ihm zutrifft, weil er bereit ist zu arbeiten und zuzuhören -, dürfte er großartig werden."

Smith ist in erster Linie für seine Athletik bekannt, gegen Memphis fiel aber auf, dass er auch sehr überlegt agieren und das Spiel lenken kann. "Er hat ein sehr erwachsenes Spiel", lobte auch Grizzlies-Coach David Fizdale.

"Er ist von Natur aus eine ziemlich ruhige Person", sagte derweil Mavs-Coach Rick Carlisle, der für seine Abneigung gegen Rookies eigentlich berühmt ist. "Er verarbeitet Dinge schnell und hat ein gutes Gespür dafür, wie viele Sekunden noch auf der Uhr sind. Einige der Dinge, mit denen er Punkte, Fouls oder Punkte für andere kreiert, stellen eine Dimension dar, die wir hier noch nie hatten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung