Suche...

Boston: Morris fehlt – startet Tatum?

Von SPOX
Montag, 16.10.2017 | 09:24 Uhr
Jayson Tatum
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)

Am Sonntag gab Celtics-Coach Brad Stevens bekannt, dass Marcus Morris dem Team noch etwas über eine Woche fehlen wird. Daher könnte der No.3-Pick direkt zur Opening Night (Boston vs. Cleveland, Mi., 2 Uhr live auf DAZN) Starter sein.

Morris galt bei den Celtics als wahrscheinlicher Starter, nachdem er im Sommer für Avery Bradley aus Detroit geholt wurde. Der Forward hat allerdings Probleme mit dem rechten Knie. "Nachdem er etwas später dazugestoßen ist, glauben wir, dass er noch etwas mehr Vorbereitung braucht", erklärte Stevens.

"Er wird wahrscheinlich etwas mehr als eine Woche ausfallen und dann werden wir ihn noch einmal evaluieren. Die Tests wurden gemacht, und strukturell sieht im Knie alles gut aus, aber es käme jetzt alles noch etwas zu schnell. Er wird noch ein wenig brauchen, bis er auf den Court kann", sagte der Coach weiter. "Wir werden ein besseres Team sein, wenn Marcus verfügbar ist, aber das ist er noch nicht. Wir brauchen daher andere, die für ihn einspringen."

Am Sonntag wollte Stevens zwar nicht endgültig bekannt geben, wie die Starting Five bei der Saisoneröffnung gegen Cleveland aussehen wird, er sagte aber, dass es wohl ähnlich wie in der Preseason aussehen wird. Dort startete Boston zuletzt mit Kyrie Irving, Jaylen Brown, Gordon Hayward, Jayson Tatum und Al Horford.

Tatum, der im Juni an 3. Stelle von den Celtics gepickt wurde, wurde am Sonntag noch gefragt, ob er schon daran gedacht habe, dass er bei seinem NBA-Debüt womöglich LeBron James verteidigen müsste. Tatum nickte und sagte: "In meinem Kopf lief es ganz gut."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung