Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Big Men haben an der Freiwurflinie traditionell Probleme. SPOX blickt zurück auf die 30 Spieler mit der schwächsten Quote von der Charity Stripe. Aufgenommen wurden nur Spieler mit mindestens 5000 Minuten Einsatzzeit in ihrer Karriere
© getty
Platz 30: Olden Polynice (1987-2004) 53,5 Prozent von der Linie für die Sonics, Clippers, Pistons, Kings, Jazz
© getty
Platz 29: Jahidi White (1998-2005): 53,4 Prozent von der Linie für die Wizards, Suns und Bobcats
© getty
Platz 28: Larry Smith (1979-1993) - 53,1 Prozent von der Linie für die Warriors, Rockets und Spurs
© getty
Platz 27: Michael Smith (1994-2001) - 52,9 Prozent von der Linie für die Kings, Grizzlies und Wizards
© getty
Platz 26: Reggie Evans (2002-2015) - 52,8 Prozent von der Linie für die Sonics, Nuggets, Sixers, Raptors, Clippers, Nets und Kings
© getty
Platz 25: Mark Madsen (2000-2009) - 52,7 Prozent von der Linie für die Lakers und die Timberwolves
© getty
Platz 24: Shaquille O'Neal (1992-2010) - 52,7 Prozent von der Linie für die Magic, Lakers, Heat, Suns, Cavaliers und Celtics
© getty
Platz 23: John Hummer (1970-1976) - 52,4 Prozent von der Linie für die Braves, Bulls und SuperSonics
© twitter/AndreaBarocci
Platz 22: Mark Landsberger (1977-1984) - 52,2 Prozent von der Linie für die Bulls, Lakers und Hawks
© getty
Platz 21: Bo Outlaw (1993-2008) - 52,1 Prozent von der Linie für die Clippers, Magic, Suns und Grizzlies
© getty
Platz 20: Stanley Roberts (1991-2000) - 51,4 Prozent von der Linie für die Magic, Clippers, Timberwolves, Rockets und Sixers
© getty
Platz 19: Wilt Chamberlain (1959-1973) - 51,1 Prozent von der Linie für die Warriors, Sixers und Lakers
© getty
Platz 18: Gene Wiley (1963-1966) - 50,6 Prozent von der Linie für die Lakers
© getty
Platz 17: Andris Biedrins (2004-2014) - 50,0 Prozent für die Warriors und Jazz
© getty
Platz 16: Adonal Foyle (1997-2009) - 49,9 Prozent für die Warriors, Magic und Grizzlies
© getty
Platz 15: Dan Gadzuric (2002-2012) - 49,8 Prozent für die Bucks, Warriors, Nets und Knicks
© getty
Platz 14: Darvin Ham (1996-2005) - 49,4 Prozent für die Nuggets, Pacers, Wizards, Bucks, Hawks und Pistons
© getty
Platz 13: Andre Roberson (2014-heute) - 49,3 Prozent von der Linie für die Thunder
© getty
Platz 12: Gerg Kite (1983-1995) - 48,6 Prozent von der Linie für die Celtics, Clippers, Hornets, Kings, Magic, Knicks und Pacers
© getty
Platz 11: Steven Hunter (2001-2010) - 48,5 Prozent von der Linie für die Magic, Suns, Sixers, Nuggets und Grizzlies
© getty
Platz 10: Eric Montross (1994-2002) - 47,8 Prozent von der Linie für die Celtics, Mavericks, Nets, Sixers, Pistons und Raptors
© getty
Platz 9: DeSagana Diop (2001-2013) - 46,7 Prozent von der Linie für die Cavaliers, Mavericks, Nets und Bobcats
© getty
Platz 8: Michael Ruffin (1999-2009) - 45,9 Prozent von der Linie für die Bulls, Sixers, Jazz, Wizards, Bucks und Trail Blazers
© getty
Platz 7: Chris Dudley (1987-2003) - 45,8 Prozent von der Linie für die Cavaliers, Nets, Trail Blazers, Knicks und Suns
© getty
Platz 6: Lou Amundson (2006-2016) - 44,4 Prozent von der Linie für die Jazz. Sixers, Suns, Warriors, Pacers, Timberwolves, Bulls, Pelicans, Cavaliers und Knicks
© getty
Platz 5: DeAndre Jordan (2008-heute) - 43,0 Prozent von der Linie für die Clippers
© getty
Platz 4: Ben Wallace (1996-2012) - 41,4 Prozent für die Bullets, Wizards, Magic, Pistons und Cavaliers
© getty
Platz 3: Andre Drummond (2012-heute) - 38,1 Prozent von der Linie für die Pistons
© getty
Platz 2: Lorenzo Williams (1992-2000) - 37,7 Prozent von der Linie für die Hornets, Magic, Celtics, Mavericks, Bullets und Wizards
© getty
Platz 1: Kim Hughes (1975-1981) - 33,3 Prozent von der Linie für die Nets, Nuggets und Cavaliers
Diashows

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com