NBA-News: Paul Pierce und Ray Allen wollen sich wieder vertragen

Pierce zu Allen: Kriegsbeil begraben!

Von SPOX
Sonntag, 10.09.2017 | 09:35 Uhr
Paul Pierce und Ray Allen
Advertisement
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Paul Pierce und Ray Allen gewannen 2008 mit den Celtics die Meisterschaft. Heute gelten sie allerdings als Rivalen, doch das will Pierce nun offenbar ändern.

Pierce postete ein Bild auf Instagram, auf dem er zusammen mit Allen posierte. Dazu schrieb The Truth: "Es ist Zeit, wieder zusammenzufinden. Es ist egal, was passiert ist - wir haben alle gemeinsam etwas Besonderes erreicht und dadurch eine Verbindung geschaffen, die nicht zerbrochen werden kann."

In diesem Post markierte er auch die anderen beiden Protagonisten des 2008er Championship Teams Rajon Rondo und Kevin Garnett. Diese äußerten sich aber nicht dazu.

Es kam zum Bruch innerhalb der Truppe, als Ray Allen 2012 zu den Miami Heat wechselte. Ihm wird übelgenommen, dass er seine Kollegen nicht im Vorfeld darüber informiert hatte. Zuletzt schwelte der Konflikt auf, als Garnett ein Treffen organisiert hatte, bei dem das 2008er Celtics-Team zusammenkam. Ray Allen war allerdings nicht dabei gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung