Suche...

Medien: Cavs rechnen mit LeBron-Abschied

Von SPOX
Freitag, 01.09.2017 | 08:13 Uhr
LeBron James könnte 2018 wechseln
Advertisement
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Bulls @ Clippers
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Jazz @ Pelicans

LeBron James wird im Sommer 2018 Free Agent. Somit könnte er die Cleveland Cavaliers ein zweites Mal verlassen. Medienberichten zufolge hält die Franchise dieses Szenario für denkbar.

Das berichtet Kevin O'Connor von The Ringer. Demnach richtet Besitzer Dan Gilbert die Zukunft der Franchise unter der Annahme aus, dass LeBron Cleveland 2018 verlässt.

James könnte dann Unrestricted Free Agent sein und kann sich seinen neuen Arbeitgeber aussuchen. In einem ähnlichen Szenario verloren die Cavs LeBron schon einmal, als er im Sommer 2010 zu den Miami Heat wechselte.

Diesmal will man offenbar besser darauf vorbereitet sein. Besitzer Gilbert und GM Koby Altman schmieden deshalb angeblich bereits Rebuild-Pläne.

Dieser Rebuild wird ohne Kyrie Irving stattfinden, der jüngst für Isaiah Thomas, Jae Crowder, Ante Zizic und zwei Picks nach Boston getradet wurde. Unter den Picks befindet sich auch der wertvolle Erstrundenpick der Nets für das nächste Jahr.

Sollte James gehen, könnte man theoretisch auch Thomas wieder loswerden, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft. Gleiches gilt für Channing Frye, Derrick Rose und Jose Calderon. Iman Shumpert besitzt indes - genau wie James übrigens auch - eine Spieleroption für die Saison 2018/19.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung