NBA: Isaiah Thomas bei den Cleveland Cavaliers vorgestellt

Weiter kein Datum für IT-Comeback

Von SPOX
Freitag, 08.09.2017 | 07:51 Uhr
Isaiah Thomas wurde von den Cleveland Cavaliers vorgestellt
Advertisement
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Isaiah Thomas wurde auf einer Pressekonferenz von den Cleveland Cavaliers vorgestellt. Dabei sprachen die Cavs über die Hüfte des Point Guards, nannten aber keinen Zeitpunkt für ein mögliches Comeback. IT freut sich dagegen auf die kommenden Aufgaben und das Zusammenspiel mit LeBron James.

"Um fair zu Isaiah zu sein, werden keine Details zu seiner Hüftverletzungen bekannt geben", erklärte Cavs-GM Coby Altman. "Wir werden auch keinen Zeitplan für ein Comeback nennen und nichts überstürzen."

Auch Thomas bestätigte dies. "Wir haben einen Plan gemacht und den werde ich einhalten, damit ich so schnell wie möglich wieder bei 100 Prozent bin und auf den Court zurückkehren kann."

Druck macht sich IT dabei aber keinen. "Das gibt es nicht, wenn es um Basketball geht. Ich habe zu hart gearbeitet, um überhaupt über Druck nachzudenken. Wenn ich wieder fit bin und auf dem Feld stehen kann, wird sich alles andere von selbst ergeben."

Vor allem auf das Zusammenspiel mit LeBron James freute der All Star sich explizit. "Ich bin begeistert, dass ich mit dem besten Spieler in der Welt zusammenspielen kann. Ich war schon in anderen Situationen, wo es schwerer war, weil wir nicht die besten Spieler hatten. Aber nun in dieser Umgebung zu sein, ist fantastisch."

Doch zunächst werden die Cavs auf ihren neuen Spielmacher verzichten müssen. Entsprechend dämpfte Coach Ty Lue die Erwartungen für die Regular Season und richtete stattdessen den Blick schon weiter. "Wir wissen, dass wir schwer zu schlagen sind, wenn wir in die Playoffs kommen und alle gesund sind."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung