Suche...

Buyout! Wade verlässt die Bulls

Von SPOX
Montag, 25.09.2017 | 08:25 Uhr
Dwyane Wade wird in dieser Saison nicht mehr für die Bulls spielen
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Dwyane Wade und die Chicago Bulls haben sich vor dem Start des Training Camps wie erwartet auf einen Buyout geeinigt. Wade bedankte sich bereits bei den Fans in Chicago. Nun scheinen die Cavaliers Favorit auf eine Verpflichtung zu sein.

"Ein Traum ist für mich in Erfüllung gegangen! Danke Chicago!" twitterte Wade nach Bekanntwerden seines Buyouts. Damit meinte er die Möglichkeit, ein Jahr lang für seine Heimatstadt in der NBA zu spielen.

Um den Buyout für die Franchise nicht ganz so teuer zu gestalten, soll Wade auf 8 Millionen seiner ihm zustehenden 23 Millionen Dollar verzichtet haben. Diese 23 Millionen Dollar waren durch eine Spieleroption zustande gekommen, die Wade vor der Saison noch bei den Bulls unterschrieben hatte.

Nun wird es vermutlich nicht so lange dauern, bis Wade ein neues Team gefunden hat. Laut ESPN gelten die Cleveland Cavaliers als Favorit auf eine Verpflichtung, auch wegen Wades enger Freundschaft zu LeBron James. Allerdings sollen die Spurs, Heat und Thunder auch ernsthafte Kandidaten sein.

Wade selbst erklärte: "Ich werde mir jetzt ein, zwei Tage Zeit nehmen, um mit den Teams und Spielern auf meiner Liste zu sprechen. Dann sehen wir weiter. Meine Entscheidung wird eine reine Basketball-Entscheidung sein. Ich werde dorthin gehen, wo ich zum jetzigen Zeitpunkt meiner Karriere am besten hinpasse."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung