Suche...
NBA

Diaw: "Ging mir nicht ums Geld"

Von SPOX
Montag, 18.09.2017 | 08:18 Uhr
Boris Diaw spielt in der kommenden Saison in Frankreich

Boris Diaw wird nach 14 Jahren in der NBA nach Europa zurückkehren. Der Franzose schließt sich Paris Levallois an. In einem YouTube-Video begründete The Big Croissant seine Entscheidung.

"Bei meinem Entschluss ging es mir nicht ums Geld", beteuerte Diaw. "Ich wollte zu einem Team, welches von meiner Präsenz profitieren kann. Ich könnte die jungen Spieler führen und ihnen etwas beibringen."

Allerdings bedeutet dies nicht, dass der ehemalige Jazz-Spieler in der Zukunft nicht noch einmal in der NBA auflaufen wird. "Ich möchte weiter fit bleiben und auf einem hohen Level spielen, damit ich auf potentielle Angebote aus der NBA warten kann, die mich vielleicht während der Saison gebrauchen könnten."

Dass Diaw keinen neuen Vertrag bekam, war durchaus überraschend. Auch sein Landsmann und ehemaliger Mitspieler Rudy Gobert äußerte sich kritisch. "Ich bin sehr überrascht, dass kein GM die Idee hatte, Boris Diaw zu verpflichten. Vielleicht haben sie die letztjährigen Playoffs nicht gesehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung